Funktionale Planung von Verkabelungs- und Fluidsystemen

Functional Design hilft bei der Entwicklung der Produktstruktur
Menu

E3.FunctionalDesign

Bei der Entwicklung von elektrischen und elektronischen Systemen werden zu Beginn eines Projekts oft Skizzen gezeichnet, um die Funktionalität und die Kommunikationskanäle zwischen den einzelnen Modulen zu definieren - genannt Functional Design. E3.FunctionalDesign unterstützt die Entwicklung von ersten Funktionsskizzen, die als Grundlage für die detaillierten Verdrahtungs- und Fluidpläne herangezogen werden können.

Funktionsskizzen in einem digital wiederverwendbaren Format erstellen

Definition von Systemfunktionen auf hoher Abstrationsebene

Erstellung von Konzeptskizzen für Ausschreibungsverfahren

Vorgabe von Details für die Entwicklung von Schalt- und Verdrahtungsplänen

Functional Design von Verdrahtungs- und Fluidsystemen

Planung im frühen Entwurfsstadium mit Hilfe von Blockdiagrammen

E3.FunctionalDesign verbindet automatisch alle Komponenten, die zu demselben Signal gehören, und zeigt diese Zuordnung in Eigenschaften an, die in dynamischen Komponenten gespeichert werden. Funktionseinheiten können jederzeit zwischen dynamischen Komponenten verschoben werden, wobei die betroffenen Signale an den Verbindungspunkten sofort aktualisiert werden.

Spezifizierung von Details für den Schaltplanentwurf

Nachdem die gewünschten Funktionseinheiten einer dynamischen Komponente korrekt zugeordnet sind, wird die als Platzhalter verwendete dynamische Komponente durch eine Standardkomponente aus der Bibliothek ersetzt. Diese Standardkomponenten enthalten die zusätzlichen Informationen, die zur Fertigstellung des Projekts erforderlich sind, wie z.B. Steckverbinder, Gegenstecker und Steckerbelegungen.

Diese ersten Funktionsskizzen dienen als Grundlage für den detaillierten Schaltplan oder Fluidplan.

Haben Sie eine Frage? - Kontaktieren Sie Zuken

Für weitere Informationen darüber, wie Zuken Ihren Designprozess unterstützen kann, kontaktieren Sie Zuken
Kontaktieren Sie uns