Erklärung zur fairen Datenverarbeitung

Für Website-Nutzer, Kunden und Interessenten

Zuken wertet Daten über unsere Webseitenbesucher, Interessenten und Kunden aus. Diese Fair Processing Notice erläutert, welche Daten wir verarbeiten, warum wir sie verarbeiten, unsere Rechtsgrundlage, wie lange wir sie aufbewahren und Ihre Rechte.

Wir werden stets sicherstellen, dass alle personenbezogenen Daten geschützt und sicher behandelt werden. Alle Informationen, die wir verarbeiten, werden in Übereinstimmung mit der Allgemeinen Datenschutzverordnung der EU (DSGVO), dem Datenschutzgesetz von 2018 und anderen britischen oder EU-Datenschutzgesetzen gespeichert.

Unsere Kontaktdaten:

Zuken Ltd
Address: 1500 Park Avenue, Almondsbury, Bristol BS32 4RF

Wenn Sie unsere Website nutzen, verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten über Sie:

  • Name, E-Mail, Telefon und Ihre Anfrage über unser Kontaktformular.
  • Name und E-Mail bei der Anmeldung zu unserem Newsletter
  • Name und E-Mail-Adresse, wenn Sie sich für ein Webinar anmelden oder Inhalte von unserer Website herunterladen.
  • IP-Adresse/ MAC-Adresse bei Nutzung der Website

Warum benötigen wir diese Informationen?

  • Für die Beantwortung Ihrer Anfrage benötigen wir Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten und verarbeiten diese mit Ihrer Zustimmung.
  • Ihre IP-Adresse und MAC-Adresse werden aus Sicherheitsgründen benötigt.
  • Wir senden Ihnen unseren Newsletter zu, wenn Sie damit einverstanden sind. Sie haben das Recht, den Newsletter jederzeit abzubestellen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, das Abonnement zu kündigen, werden wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse auf einer Ausschlussliste speichern, damit wir Ihnen nicht aus Versehen erneut eine E-Mail schicken.

RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Wir sind gesetzlich verpflichtet, Daten eines Website-Nutzers zu schaffen auf Basis einer gesetzlichen Grundlage zu erheben. Wir verarbeiten Ihre Daten auf der Rechtsgrundlage der Einwilligung und berechtigter Interessen.

Wann gilt Ihr Einverständnis als erteilt?
Die Zustimmung wird erteilt, wenn wir Sie um die Erlaubnis bitten, Ihre Daten in einer bestimmten Weise zu verwenden, und Sie stimmen dem zu.  Wenn wir Ihre Daten für einen Zweck verwenden, der auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung zu diesem Zweck jederzeit zu widerrufen. So erklären Sie sich beispielsweise damit einverstanden, unseren Newsletter per E-Mail zu erhalten.

Um Ihre Anfrage effektiv beantworten zu können, können wir Ihre Daten an einen unserer lokalen Vertriebspartner weitergeben, der Ihnen weiterhelfen kann. Eine vollständige Liste unserer Wiederverkäufer finden Sie hier.

Berechtigtes Interesse (legitimate interest)
Wir haben eine Grundlage für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn es für uns vernünftigerweise notwendig ist, und in unserem „legitimen Interesse“ (vorausgesetzt, dass die Verwendung der Daten fair ist und Ihre Rechte nicht übermäßig beeinträchtigt).

Zuken hat beispielsweise ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zu verarbeiten, wenn Sie sich für ein Webinar anmelden oder Inhalte von unserer Website herunterladen, und wir werden Ihre personenbezogenen Daten auch auf einer Ausschlussliste speichern, damit wir Ihnen keine E-Mails mehr zusenden, wenn Sie sich abmelden. Wir stützen uns nur auf berechtigte Interessen, bei denen wir mögliche Auswirkungen, die Angemessenheit unserer Verarbeitung und deine mögliche Verletzung Ihrer Rechte durch unsere Verarbeitung berücksichtigt haben.

Wir verarbeiten die folgenden Daten, weil wir ein „berechtigtes Interesse“ haben:

Die IP-Adresse und die MAC-Adresse, wenn Sie unsere Website besuchen, ermöglichen es uns, unsere Website sicher zu halten.

  • Ihre Daten in unserem System zu speichern, um sie sicher aufzubewahren.
  • Ihre E-Mail in einer Ausschlussliste, so dass wir Ihnen nicht versehentlich erneut eine E-Mail schicken.
  • Für die Zusendung von Marketingmitteilungen, wenn Sie sich beispielsweise für ein Webinar angemeldet oder Inhalte heruntergeladen haben

WIE LANGE SPEICHERN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Wir speichern Ihre Daten:

  • Für Marketing-Zwecke: bis zu 25 Monate, in Übereinstimmung mit der Marketo Datenspeicherungsrichtlinie.
  • Für Anfragen: bis zu 3 Jahre
  • Für die Sicherheit: bis zu 10 Jahre

AN WEN GEBEN WIR IHRE DATEN WEITER?

  • Unsere Software- und Cloud-Service-Provider.
  • Vertrauenswürdige Vertriebspartner, falls zutreffend

DATENTRANSFER AUS DER EU ODER DEM EWR
Ihre Daten werden innerhalb der EU oder des EWR gespeichert, mit Ausnahme von Daten, die von Limelight Networks, Salesforce oder Marketo verarbeitet werden.

Die Dienste von Limelight werden von Unternehmen genutzt, die schnellere Websites, reaktionsschnellere Anwendungen und Videos in höchster Qualität auf den Geräten ihrer Kunden bereitstellen möchten.

Limelight Networks hat seinen Sitz in den USA, einem von der Europäischen Kommission festgelegten Land, das für die Datenübertragung nicht geeignet ist. Ihre Daten werden von Limelight Networks geschützt, da sie an der Teilnahme teilnehmen und die Einhaltung der EU-US-amerikanischen und US-amerikanischen Privacy Shield Frameworks und Prinzipien (zusammen die „Privacy Shield Principles“) zertifiziert haben.

Limelight Networks wird die Datenschutzbestimmungen in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die es in den Vereinigten Staaten vom Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz erhält, einhalten. Sie können die Grundsätze des Datenschutzes einsehen, mehr über den Datenschutz erfahren und die Zertifizierung des Datenschutzes von Limelight Networks einsehen unter https://www.privacyshield.gov/. Die Verpflichtungen von Limelight Networks im Rahmen des Privacy Shield unterliegen den Untersuchungs- und Durchsetzungsbefugnissen der United States Federal Trade Commission.

Marketo bietet digitale Marketing-Automatisierungsdienste an und hat seinen Sitz in den USA, einem von der Europäischen Kommission als nicht geeignet für den Datentransfer eingestuften Land. Ihre Daten werden von Marketo geschützt, da sicher der Anbieter für die Einhaltung der EU-US-amerikanischen und US-amerikanischen Privacy Shield Frameworks und Principles (zusammen die „Privacy Shield Principles“) zertifiziert hat.

Marketo wird die Privacy Shield Principles in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die es in den Vereinigten Staaten aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz erhält, einhalten. Sie können die Grundsätze des Datenschutzes einsehen, mehr über den Datenschutz erfahren und die Zertifizierung des Datenschutzes von Marketo einsehen unter https://www.privacyshield.gov/. Die Verpflichtungen von Marketo im Rahmen des Privacy Shield unterliegen den Untersuchungs- und Durchsetzungsbefugnissen der United States Federal Trade Commission.

Vertriebspartner
Ihr lokaler Vertriebspartner kann sich in einem Land befinden, das nach Ansicht der Europäischen Kommission nicht für die Datenübermittlung geeignet ist. In diesem Fall sind Ihre Daten durch EU-Standardvertragsklauseln zwischen unserem britischen Büro und unseren Vertriebspartnern geschützt. Die EU-Kommission hat festgestellt, dass Standardvertragsklauseln ausreichende Garantien für den Datenschutz für die international zu übertragenden Daten darstellen. Mehr über Standardvertragsklauseln erfahren Sie unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/model-contracts-transfer-personal-data-third-countries_en.

Wenn Ihr lokaler Vertriebspartner in Japan oder Kanada ansässig ist, sind Standardvertragsklauseln nicht erforderlich, da die EU-Kommission festgestellt hat, dass Japan und Kanada für die Datenübermittlung geeignet sind (Kanada hat eine teilweise Angemessenheitserklärung nur für Handelsunternehmen).

IHRE RECHTE NACH DSGVO

Sie haben Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

  • Einsicht in Ihre personenbezogenen Daten und Informationen über unsere Verarbeitung.  Sie haben auch das Recht, eine Kopie Ihrer persönlichen Daten anzufordern (aber wir sind verpflichtet Informationen über Dritte zu entfernen).
  • Korrektur unrichtiger personenbezogener Daten, die wir verarbeiten.
  • Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu veranlassen:
    • Wenn wir sie nicht mehr brauchen;
    • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen einer Einwilligung verarbeiten und Sie diese Einwilligung widerrufen;

Wenn wir nicht mehr über einen legitimen Grund für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verfügen; oder

  • Unserer Verarbeitung zu widersprechen, auch wenn sie aus berechtigtem Interesse erfolgt.
  • Unsere Verarbeitung zu beschränken, auch wenn es sich um ein berechtigtes Interesse handelt.
  • Die Übergabe Ihrer personenbezogenen Daten an ein anderes Unternehmen zu verlangen, wenn wir Ihre Daten im Rahmen eines Vertrages oder mit Ihrer Zustimmung verarbeiten und die Verarbeitung automatisiert erfolgt.

Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Art und Weise haben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben oder verwenden, teilen Sie uns bitte zunächst Ihre Bedenken mit.  Sie können sich auch an das Büro unseres Datenschutzbeauftragten wenden unter https://ico.org.uk/concerns/.