Erweiterte Design Rule Prüfung

Effiziente Verwaltung von Designregeln für die Sicherstellung der Fertigbarkeit
Menu

CR-8000 ADM

CR-8000 Advanced Design for Manufacturing (ADM) überprüft bereits in einem frühen Stadium des Konstruktionsprozesses und simultan zum Arbeitsfortschritt, ob die Entwürfe den Spezifikationen für die Montage und Fertigung von Komponenten entsprechen. Das System erleichtert Dokumentation und Weitergabe von Fachwissen und verwaltet effizient die wachsende Anzahl von Designregelprüfungen, die zur Sicherstellung der Herstellbarkeit erforderlich sind.

Eine Plattform für die Prüfung von Baugruppen für beliebige Leiterplattentechnologien, einschließlich starrer, flexibler, eingebetteter Komponenten und LTCC.

Entwurfsbegleitende Überprüfung der Fertigungsregeln zu jedem Zeitpunkt im Designprozess durch eine eingebettete Prüfmaschine.

Mehr als 900 Regeln in 96 Gruppen für die Verbesserung der Produktqualität und Produktionsausbeute. Einfache Erweiterung und Aktualisierung mit Hilfe von Wizards (Assistenzprogrammen)

Automatische Generierung von Spreadsheet-Berichten mit Screenshots für Dokumentations- und Kommunikationszwecke

Advanced Design for Manufacturing

Sicherstellung der Herstellbarkeit durch eine integrierte Prüfmaschine

Check Engine

Die Prüfmaschine für ADM kann mehr als 900 Einzelprüfungen in 96 Gruppen durchführen. Diese umfassen sowohl die Herstellbarkeit von Bare-Boards als auch die Überprüfung der Komponentenmontage. Es ist sogar möglich, den Prozess der visuellen Kontrolle zu automatisieren.

Rule Manager

Der Rule Manager als zentrales Element des ADM-Systems enthält mehr als 900 Regeln und ist über einen Standard-Webbrowser zugänglich. Konstruktions- und Fertigungsparameter, die in einer XML-Datenbank gespeichert sind, werden über eine benutzerfreundliche Oberfläche heruntergeladen. Der Benutzer kann auch Informationen zu den Regeln hinzufügen.

Eine gemeinsame Prüfumgebung

ADM schließt die Lücke zwischen der Layout- und Fertigungsphase, indem es Designern und DFM-Ingenieuren ermöglicht, Regelsätze mit Hilfe einer gemeinsamen Prüfmaschine auszutauschen und auszuführen. Benutzer können außerdem überprüfen und bestätigen, dass alle erforderlichen Regeln ausgeführt und abgezeichnet wurden, um das Design für die Fertigung freizugeben.

Haben Sie eine Frage? - Kontaktieren Sie Zuken

Für weitere Informationen darüber, wie Zuken Ihren Designprozess unterstützen kann, kontaktieren Sie Zuken
Kontaktieren Sie uns