Datenmanagement Elektrotechnik - vorkonfigurierte Lösung

Menu

DS-E3 StarterPackage

Mit dem DS-E3 StarterPackage stellt Zuken einen Funktionsumfang seiner DS-E3 Datenmanagement Software zur Verfügung, der speziell auf die Verwaltung von E3.series Projekten ausgelegt ist. Die standardisierte Installation mit einem praxisnahen Schulungskonzept garantiert eine kurze Einführungszeit. Diese Kombination ermöglicht einen perfekten Einstieg in das Datenmanagement mit DS-E3. Dank der modularen Architektur kann das StarterPackage mit steigenden Anforderungen flexibel erweitert und angepasst werden.

Automatische Versionierung von Projekten mit Zugriff auf die vollständige Historie

Schnelle Suche nach Projekten über verschiedene Merkmale

Definierte Freigabeprozess zur aktiven Fehlervermeidung

Schnelle Suche nach Projekten

In DS-E3 kann über verschiedenen Merkmale nach Projekten gesucht werden, sollte der Dateiname unbekannt sein. Über die Suchergebnisse in Tabellenform kann das gesamte Projekt aufgerufen oder heruntergeladen werden.

Sichere Versionierung

Das Datenmanagement System automatisiert die Versionierung von Projekten und stellt die vollständige Projekthistorie zur Verfügung. Zur Bearbeitung checkt der Anwender das Projekt aus dem sogenannten Vault aus, in dieser Zeit kann das Projekt nur von diesem Benutzer bearbeitet werden. Jeder Check In eines Projekts speichert eine Version im Vault ab und generiert eine neue Versionsnummer. Dadurch werden alle Bearbeitungsstände eines Projekts sichergestellt, auf welche in die Historie zugegriffen werden kann.

Wiederverwendung von Projekten

Das DS-E3 StarterPackage enthält Funktionen zur einfachen Wiederverwendung von bestehenden Projekten. Als Startpunkt für ein neues Design kann jeder Versionsstand als Kopie verwendet werden. Mit der Share Funktion kann ein Projekt als Referenz zu einem Masterprojekt generiert werden. Im Referenzprojekt ist dann die gleiche Ansicht mit den Daten des Masterprojekts vorhanden und es kann dynamisch zu einem beliebigen Zeitpunkt mit einem neuen Stand des Masterprojekts aktualisiert werden.

Definierter Freigabeprozess

Der definierte Freigabeprozess im StarterPackage umfasst 3 Status: In Arbeit, in Prüfung und Freigegeben. Der Freigabeprozess hilft bei der Fehlervermeidung, bevor ein Design in die Produktion geht. Durchläuft ein Entwurf diesen Prozess, wird er zusätzlich von einem zweiten Benutzer nach dem 4-Augen-Prinzip geprüft. So wird die Fehlerquote aktiv minimiert.

Umgebungen

Jedem  E3.series Projekt kann eine DS-E3 Umgebung zugeordnet werden. So wird sichergestellt, dass der Anwender immer die gleichen Einstellungen, Projektstruktur, sowie die richtige Datenbank verwendet. Bei der Öffnung eines Projekts prüft DS-E3 automatisch, ob die richtige Umgebung eingestellt ist und passt sie gegebenenfalls an, sollten die Umgebungen nicht übereinstimmen.

Haben Sie eine Frage? - Kontaktieren Sie Zuken

Für weitere Informationen darüber, wie Zuken Ihren Designprozess unterstützen kann, kontaktieren Sie Zuken
Kontaktieren Sie uns