Menu

E3.3DRoutingBridge - die Brücke zur Mechanik-Konstruktion

Mit E3.3DRoutingBridge können Schaltplan- und Anschlussinformationen aus E3.series mit allen gängigen MCAD-Systemen ausgetauscht werden. Die Zusammenarbeit zwischen E3.series und dem MCAD-Tool Ihrer Wahl ermöglicht die gleichzeitige Entwicklung von Mechanik und Elektrotechnik. Maschinenbauer und Elektroingenieure können je mach Bedarf selbstständig oder gemeinsam arbeiten.

Übertragung von Bauteilinformationen an MCAD (Stecker, Pins, Spleißungen)

Überprüfung auf Biegeradien- und Kollisionsverletzungen in MCAD

Übertragung von Längen und Segmenten zurück zu E3.series

Erstellung der Fertigungsdokumentation in E3.series

Unterstützte Systeme

  • CATIA V5
  • SolidWorks
  • PTC Creo Parametric
  • Autodesk Inventor
  • Siemens NX
  • Solid Edge
  • NX I-deas

Weitere Integrationen sind auf Anfrage erhältlich.

Machen Sie E3.RoutingBridge Tour

Play 7:31 Play 6:54 Play 4:54

Kundenstimmen und Referenzen

Der Umstieg auf E3.formboard - und der Einsatz von E3.Routing Bridge und E3.eCheck - ermöglicht es uns, als Ingenieure produktiver und als Baumaschinenhersteller wettbewerbsfähiger zu sein.

Carl WorthingtonPrincipal Electrical Engineer at Mecalac

Es kann immer mal vorkommen, dass man einen Draht versehentlich löscht oder ihn von einem Steckverbinder trennt und vergisst, ihn wieder anzuschließen. In der Vergangenheit waren wir darauf angewiesen, gegenseitig die Arbeit zu überprüfen - ein mühsamer Prozess mit vielen Ausdrucken und Textmarkerstiften. Durch die Simulation des Designs mit E3.eCheck bleiben wir von all dem verschont. Außerdem entspricht die Stückliste immer dem aktuellen Design.

Carl WorthingtonPrincipal Electrical Engineer at Mecalac

Haben Sie eine Frage? - Kontaktieren Sie Zuken

Für weitere Informationen darüber, wie Zuken Ihren Designprozess unterstützen kann, kontaktieren Sie Zuken
Kontaktieren Sie uns