ECAD MCAD Zusammenarbeit

Collaboration & Teamwork

Menu

Vereinfachen Sie die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit

Für die Erstellung von Digitalen Zwillingen der Produkte müssen ECAD-, MCAD- und Unternehmens-IT nahtlos zusammenarbeiten. Die E3.series-Designplattform kombiniert branchenführende Elektrodesign-Tools mit Kommunikationswerkzeugen für die Zusammenarbeit mit MCAD- und anderen Business-Systemen.

Die Datenmanagementlösung DS-E3 verbindet die E3.series mit führenden PLM- und PDM-Lösungen, um die Konstruktionsdaten mit der Unternehmens-IT, den Mechanik-Daten und den Stücklisten synchron zu halten und so ein harmonisiertes elektromechanisches Datenmodell zu erzeugen.

Die Möglichkeiten der unternehmensweiten Zusammenarbeit bieten einen tragfähigen und gesicherten Rahmen für die gemeinsame Arbeit an einem Elektrokonstruktions-Projekt. Live-Updates gewährleisten Kohärenz bei minimalem Arbeitsaufwand.

e3series-Starting-Design-from-Mechanical-design-zuken-900x600-1-429x286-1

Branchen

Maschinenbau

Automotive

Spezialfahrzeuge

Luft- und Raumfahrt

mcad-ecad-automotive-collaboration-e3-series-900x600-1

ECAD MCAD Zusammenarbeit

E3.series lässt sich mit allen führenden MCAD-Tools verbinden und ermöglicht so eine gemeinsame Produktentwicklung. Die E3.3DRoutingBridge stellt eine bidirektionale Schnittstelle zwischen MCAD und ECAD her, über die Elektroingenieure mit den Mechanik-Teams zusammenarbeiten können. Die Glättungsoptionen in E3.series vereinfachen die Verwendung eines 3D-Kabelbaummodells zur Erstellung von Formboard-Zeichnungen für die Fertigung.

Der multifunktionale Workflow hilft Konstruktionssteams, je nach Projektanforderungen unabhängig oder gemeinsam zu arbeiten. E3.series unterstützt die Standardformate für den Datenaustausch von Kabelplänen und Kabelbäumen, um einen reibungslosen Kommunikationsprozess zu gewährleisten. Erweiterte 3D-Konvertierungsfunktionen und Analyseoptionen helfen dabei, die Stärken von MCAD-Systemen zu nutzen und die Elektrokonstruktion zu optimieren.

 

E3.RoutingBridge E3.Formboard

Team- und standortübergreifende Zusammenarbeit

Die Datenkonsistenz über Projektgrenzen hinweg und in Teams jeder Größe zu erhalten, ist ein wesentliches Merkmal von E3.series. Die Zusammenarbeit beginnt mit der Bibliotheksdatenbank, die von allen Benutzern gemeinsam genutzt wird. So können mehrere Anwender aus verschieden Abteilungen und Standorten an einem Projekt arbeiten.

E3.enterprise bietet Multi-User-Zugriff auf dieselben Projekte, so dass mehrere Entwickler gleichzeitig an demselben Design arbeiten können. Änderungen, die von einzelnen Teammitgliedern vorgenommen werden, sind für alle anderen sichtbar, wobei bestimmte Regeln, wie z. B. die eindeutige Benennung von Geräten, beibehalten werden.

Die Echtzeit-Updates für das gesamte Projekt beseitigen Fehler und stellen Entwürfe in den richtigen Kontext. Das Projekt wird auf einem SQL- oder Oracle-Server gespeichert und aktiv gehostet.

 

Component Cloud E3.enterprise

Unternehmensweite ECAD MCAD Zusammenarbeit

e3.series-component-cloud-screenshot

Eine gemeinsame standardisierte Bauteilbibliothek

Eine intelligente, geteilte Bibliothek spielt eine wesentliche Rolle bei der Verbesserung der Digital Continuity und der Etablierung einer gemeinsamen Plattform für eine erfolgreiche Produktentwicklung. Die objektorientierte Bibliothek bildet das Herzstück von E3.series. Sie wird von mehreren Anwendern gemeinsam eingesetzt und erfasst Teile und Standards.

Die Komponenten aus der Bibliothek enthalten die passenden Elemente wie Klemmen und Dichtungen. Vordefinierte Signale können angewendet werden, um sicherzustellen, dass stets aktuelle und wiederverwendbare Teile verfügbar sind.

Die Datenbanken des Online-Portals und Standardteile der Hersteller sind ein guter Ausgangspunkt für den Designprozess. Die Inhalte und Datenstrukturen sind zudem leicht anpassbar, so dass sie für eine Vielzahl von Konstruktionsbereichen geeignet sind.

 

Component Cloud für E3.series

Integriertes Datenmanagement mit DS-E3

DS-E3 ist Zukens Datenmanagementsystem der nächsten Generation für elektrische Designdaten. Es stellt Elektrotechnikern und Produktionsingenieuren aktuelle, validierte Bibliotheken, Konstruktionsdaten und Stücklisteninformationen zur Verfügung. Mit diesen Informationen können sie Aufgaben und Workflows für Änderungs- und Freigabeprozesse verwalten und die intelligente Konfiguration und Wiederverwendung von Designs durch Optionen- und Variantenmanagement unterstützen.

Die leistungsstarken Funktionen von DS-E3 zur Verwaltung von Designdaten sind vollständig in die vertraute Benutzeroberfläche von E3.series integriert. Sie kann individuell konfiguriert werden, um den spezifischen Anforderungen verschiedener Rollen gerecht zu werden, z. B. der des Schaltplandesigners, des Schaltschrankaufbauers, des Bibliothekars oder des Produktionstechnikers.

DS-E3 basiert auf einer objektorientierten Architektur, die dem Industrie-Standard entspricht, und kann in bestehende PDM/PLM- und ERP-Umgebungen integriert werden. Es bietet ein elektromechanisches Datenmodell mit Sichtbarkeit aller elektrischen Konstruktionen bis hinunter zur Komponentenebene.

 

DS-E3 StarterPackage

data-management-with-ds-e3-900x600-1

product-lifecyle-management-900x600-1

Product Lifecycle Management

DS-E3 erweitert die bestehenden PLM-Systeme, anstatt sie zu ersetzen. In einem typischen Szenario verwaltet DS-E3 die in Arbeit befindlichen Konstruktionsdaten. Sobald die Design-Meilensteine erreicht sind, werden die BoM-Informationen mit dem PLM-System synchronisiert und aktualisiert. DS-E3 lässt sich mit allen führenden PLM- und ERP-Systemen integrieren und bietet SOA-basierte “Plug & Play”-Konnektoren. Darüber hinaus sind universelle APIs für andere Drittsysteme verfügbar.

Die Integration zwischen DS-E3 und PLM-Umgebungen von Drittanbietern erfolgt in beide Richtungen. Sie umfasst die Synchronisierung von Materialdaten, Stücklisteninformationen und zugehörigen Dokumenten. Verschiedene Datenvarianten zur Erzeugung einer 100%-BOM und einer Dokumentation aus einer 150%-BOM heraus optimieren den Design-to-Manufacturing-Prozess weiter.

 

DS-E3 Datenmanagementumgebung

Effizientere ECAD- und MCAD-Zusammenarbeit

Der kollaborative Design Prozess für mechatronik Projekte erfordert ein leistungsfähiges und zuverlässiges Werkzeug. Der E3.3Dtransformer von Zuken identifiziert veraltete Knotenpunkte oder die fehlerhafte Verknüpfungen. Die Beseitigung dieser Fehler trägt dazu bei, den Zeit- und Kostenaufwand für das Projekt zu reduzieren, ohne Hin- und Her zwischen den ECAD- und MCAD.
E3.3Dtransformer ist eine einfache und benutzerfreundliche Anwendung zur Umwandlung von 3D-MCAD-Daten in ein umfassendes E/E-Topologiemodell und unterstützt native Standardformate von führenden MCAD-Plattformen

 

E3.3DTransformer

3DHarness

E3.series 365 bestellen

Attraktive Konditionen bereits ab 90€ pro Monat.
E3.series 365: Wann Sie es brauchen. Solange Sie es brauchen.