Schaltplanentwicklung

E³.schematic für das Design und die Dokumentation elektrischer Schaltpläne für Steuerungen

E³.schematic

E³.schematic ist der Kern aller E³.series-Module und eine einfache Lösung für Elektroingenieure zur Entwicklung und Dokumentation elektrischer Steuerungen, wie z. B. Schaltplänen, Anschlussplänen und SPS. Die objektorientierte Architektur bietet einen integrierten und konsistenten Entwicklungsansatz, so dass Fehler vermieden, die Qualität gesteigert und die Entwicklungszeit verringert werden.

Die von Elektroingenieuren für Elektroingenieure entwickelte ECAD-Engine von E³.series enthält integrierte Echtzeit-Design-Rule-Checks, mit denen Fehler bereits vermieden anstatt später gefunden werden. Die intelligente bauteilbasierte Bibliothek garantiert, dass nur existierende Bauelemente verwendet werden, und unterstützt die Entwicklung mit automatischer Teileauswahl.

E³.schematic

Grundfunktionen von E³.schematic umfassen:

  • Vermeiden von Doppelverwendung
  • Kurzschlussprüfungen
  • Wiederverwendung von Modulen mit zentral gespeicherten Teilschaltungen
  • Automatische und parallele Verbindungsfunktionen
  • Speichern, Laden, Kopieren, Drehen und Spiegeln von Zeichnungen und Bereichen
  • Umfassende Funktionen für Austausch von Symbolen und Bauelementen
  • Bauteilbasierte intelligente Teilebibliotheken
  • Verwendung korrekter Teile in der Entwicklung
  • Verwaltung einfacher und komplexer Varianten und Optionen
  • Online-Querverweise für Verbindungen und Geräte
  • Objekt- und Text-Hyperlinks
  • Benutzerdefinierte Attribute
  • Benutzerdefinierte Rastergrößen, Schriftarten und Linien
  • Dynamisches Zooming und Panning

PiaggioWir haben nach einer Lösung gesucht, die das durchgehende Design von der Schaltplanerfassung bis hin zur physischen Entwicklung unterstützt. E3.series fiel besonders durch die integrierten, intelligenten Funktionen für die Elektrokonstruktion positiv auf. So können wir unnötige Nacharbeit vermeiden und digitale Prototypen in unseren Entwicklungsprozess integrieren. Das wiederum hilft uns bei der Einhaltung kurzer Markteinführungszeiten und erhöhter Qualitätsanforderungen.

Luigi Baracchino, Electrical Engineering Manager
Piaggio

E³.schematic verwaltet alle Entwicklungsdaten einschließlich zugehöriger Dokumente wie Stücklisten und Verdrahtungspläne oder Bestückungsanweisungen und Datenblätter. Die objektorientierte Datenstruktur stellt sicher, dass die Fertigungsanweisungen immer mit den Entwicklungsdaten übereinstimmen.

Standardmäßiges E/A-Format

Standardschnittstellen ermöglichen Import und Export verschiedener Datenformate:

  • DXF/DWG
  • TIFF, GIF, JPG
  • PDF
  • SVG
  • DGN
  • CGM
  • VRML
  • STEP AP203/214
  • STEP AP212/KBL und STEP AP212/ELOG

E³.series übernimmt Daten anderer ECAD-Systeme und kann einfach in Ihre vorhandene Umgebung mit PDM-, ERP- oder 3D M-CAD-Systemen integriert werden.

Klemmenkonfiguratoren

Wago SmartDesignerViele Entwickler elektrischer Bauelemente bieten zusätzliche Softwaretools an, von Bauelementkatalogen bis hin zu Programmen für die Klemmenkonfiguration, mit denen Klemmleistenkonfigurationen erstellt oder überprüft werden können. In E³.series können diese Klemmleisten eingelesen und als vorgefertigte Teile verwendet werden.

In E³.series verwendete Klemmleisten werden an den Klemmenkonfigurator übertragen, wo sie überprüft und verarbeitet werden. Vom Konfigurator abgeschlossene Klemmleisten können an E³.series zurückgegeben werden, außerdem können vorgefertigte Klemmleisten direkt in E³.series verwendet werden.

SPS-Integration

E³.series: Herstellungsprozess – SCREENSHOTIm Schaltplan enthaltene SPS-Daten werden in Excel eingelesen und die Änderungen dort durchgeführt und direkt zurück in E³.series übertragen. Informationen zu SPS-Funktionen, Adressen und Einbauort können zentral verwaltet und dann mit einer einfach zu verwendenden Benutzeroberfläche aktualisiert werden. Außerdem sucht das Tool nach doppelten Adressen und ermöglicht Benutzern das Exportieren von Daten im benötigten SPS-Format.

Automatische Drahtnummerierung

E³.series erlaubt die Konfiguration der Drahtnummern in einem Projekt basierend auf Schaltungsfunktionalität und Signalklassifikation. Diese Lösung lässt sich auch in zahlreichen weiteren Bereichen nutzen, z. B. im Maschinenbau, der Bahnbranche oder dem Energiesektor.


– Sie können nicht auf YouTube für die Wiedergabe zugreifen? – Video herunterladen (18,8 MB)