Der Digitale Zwilling im Schaltschrankbau

Der „digitale Zwilling“ des Schaltschranks enthält alle für die Automatisierung und Steuerung der einzelnen Bearbeitungsschritte in der Fertigung und Montage erforderlichen Daten.

Ein digitales Modell als Basis

E3.series liefert vollständige digitale Informationen für die Automatisierung der Fertigungs- und Montageschritte im Schaltschrankbau.  Mit einer objektorientierten Architektur bietet E3.series einen integrierten und konsistenten Designansatz. E3.series deckt alle Planungsschritte ab – vom Schaltplan bis zum Schaltschrankaufbau mit Datenaufbereitung für Schaltschrankfertigung und Kabelkonfektionierung.

Schaltschrankaufbau in 3D

Die Signallogik wird aus dem Schaltplan übernommen und die Drähte können automatisch durch die Kanäle in dem Schaltschrank geführt werden, wobei der kürzeste Weg und eventuelle Trennungsanforderungen berücksichtigt werden, die Füllkapazität des Kanals wird ebenfalls überprüft. Die Länge jedes Drahtes wird berechnet. Mit speziellen Links zu den Kabelvorbereitungsmaschinen können Kabel automatisch abisoliert, gecrimpt und markiert werden. Damit ist E3.panel eine durchgängige Engineering Lösung für den zukunftsfähigen Schaltschrankbau.

Steuerung von Bearbeitungsmaschinen

Der „digitale Zwilling“ des Schaltschranks als vollständige digitale Repräsentation enthält alle für die Automatisierung und Steuerung der einzelnen Bearbeitungsschritte erforderlichen Daten. Ein vollständig in E3.Series beschriebenes Datenmodell beinhaltet dementsprechend alle Informationen für die Fertigung des Schaltschranks. Dazu zählen die Datenausgabe für

  • Kabelkonfektionier-Automaten,
  • NC-Bohr- und Fräsmaschinen,
  • das Ablängen von Kabelkanälen und Halteschienen sowie
  • die digital geführte Verdrahtung und Inbetriebnahme-Prüfung
Kabel-Konfektionerautomaten von Komax können direkt von E3.series angesteuert werden.
Mit dem E3.WiringCockpit wird der Werker Schritt für Schritt durch die Verkabelung geführt

Unterstützung für Montage und Verdrahtung

Über eine große Auswahl von fertigen Ergänzungsmodulen wie  E3.Assembling-Cockpit, E3.Wiring-Cockpit, E3.Wiring-Checks und der Export zum ELAM-System von Armbruster Engineering können die mit E3.series generierten Daten für die Unterstützung der Schaltschrankmontage und -verdrahtung genutzt werden. Weiterhin bestehen Export- und Import-Funktionalitäten zu Klemmenleistenkonfiguratoren wie dem Weidmüller Configurator (WMC).

Nehmen Sie uns beim Wort

Wir können Ihnen helfen, die beste Lösung für die spezifischen Anforderungen Ihres Unternehmens zu finden
KONTAKTIEREN SIE UNS