Fehler vermeiden beim Schaltschrankaufbau

On-demand webinar

Bei der Zusammenstellung der Betriebsmittel eines Schaltschranks ist es oft unmöglich zu sagen, ob sie korrekt sind, bevor der Herstellungsprozess beginnt. Durch eine direkte Verbindung zwischen Schaltplan und Schaltschrankaufbau werden solche Fehler viel früher erkannt und somit vermieden. Genau berechnete Leitungslängen mit geprüften Leitungsquerschnitten ermöglichen die Vorbeschriftung und Montage von Leitungen. Dies führt zu einer drastischen Reduzierung der Verdrahtungszeit. Schnittstellen zu Beschriftungssystemen, Bohr- und Fräsmaschinen sowie das automatisierte Schneiden von Kabelkanälen und Tragschienen bieten zusätzliche Rationalisierungspotenziale.

In diesem Webinar diskutieren wir die Problematik der Schaltschrankkonstruktion und zeigen wie sie mit einer durchgängigen Lösungen für Schaltungsentwicklung und Schaltschrankaufbau beherrscht werden kann.

Dauer: 30 Minuten

Inhalt – in englischer Sprache

  • Direkte Verbindung von Schaltplan und Schaltschrankaufbau mit E3.schematic / E3.cable und E3.panel
  • So erstellen Sie ein Panel-Layout, platzieren Komponenten und vermeiden Kollisionen, wechseln zwischen 2D- und 3D-Ansicht.
  • Wie Sie mit intelligenten Komponenten den richtigen Drahtdurchmesser auswählen und die Verlegung und Befüllung von Kabelkanälen optimieren können.
  • Wie man die Drahtlänge automatisch routet und berechnet, auch wenn man platzierte Komponenten bewegt.
  • Arbeiten mit Varianten und Optionen
  • Export des 3D-Panel-Layouts in mechanische CAD-Systeme
  • Schnittstellen zum Fräsen & Bohren für Montageplatten und Schrankkomponenten
  • Schnittstellen zu Klemmleisten-Konfigurationsprogrammen und Beschriftungssystemen.

 

Zielgruppe

  • Konstrukteure
  • Kabel- und Kabelbaumingenieure
  • Technische Leiter
  • Produktmanager
  • Fertigungsingenieure

Zum Webinar

Bitte füllen Sie das Formular aus. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit einem Link zum Anschauen dieses Webinars