Hardware-Architektur-Konzeption und -Validierung

On-Demand-Webinar

Die Systementwicklung ist ein komplexes Gebiet, das sich mit mehreren Disziplinen beschäftigt, die als eine Einheit kommunizieren und zusammenarbeiten. Erschwert wird dies noch dadurch, dass es generell kein einheitliches System zur Generierung von Produktkonzepten gibt, das wesentliche Elemente wie Kosten, Gewicht und logische Zusammenhänge kombiniert. Stattdessen hängt ein typischer Prozess heute davon ab, dass der Ingenieur das Bild manuell aus Daten wie Excel, Visio und Powerpoint erstellt.

Dieses Webinar ist Teil 1 einer dreiteiligen Serie, die den System-Engineering-Prozess der Überführung von Produkt- oder Systemanforderungen in eine praktikable und robuste Hardware-Architektur abdeckt und diese dann direkt in das Detail-Design ohne manuellen Neueinstieg überführt.

Teil 1 dieser Webinar-Reihe befasst sich mit den Herausforderungen, denen sich Systemarchitekten gegenübersehen, wenn sie Produkt- oder Systemanforderungen in eine praktikable Architektur umwandeln müssen, wenn sie Funktionsblockdiagramme mit nicht in den Prozess eingebundenen Werkzeugen wie Visio oder AutoCAD für die 2D-Raumplanung verwenden.

Es wird gezeigt, wie verschiedene Architekturansätze untersucht werden können, und den optimalen Ansatz auszuwählen, um in das Detaildesign einzusteigen. Dabei werden Zeit-, Kosten-, Zuverlässigkeits- und Qualitätsfaktoren berücksichtigt. Das zweite Webinar konzentriert sich auf die Optimierung des Architekturdesigns.

Inhalt – in englischer Sprache

  • Entwicklung einer Hardwarearchitektur aus den System- oder Produktanforderungen mit einem einzigen Tool.
  • Erfassung des logischen Inhalts eines Systems auf Architekturebene („not detailed design“)
  • Verwendung von vorhandenen Designs und Wiederverwendung von Teilschaltungen
  • Verknüpfung von Konstruktionselementen mit diversen Informationen (Datenblätter, Systeminformationen, Pflichtenhefte, Pflichtenhefte etc.)
  • System-/Modul-Verbindungsplanung
  • Untersuchung von Systemkompromissen (Gewicht, Kosten, Stromverbrauch usw.) im Vergleich zu den Anforderungen
  • Methoden der effektiven Übermittlung des Konzepts an beteiligte Teams

Zielgruppe

  • Hardware-Ingenieure
  • Systemarchitekten
  • Konstrukteure
  • Elektronik-Ingenieure
  • Produktmanager
  • Technische Leiter

Zum Webinar

Bitte füllen Sie das Formular aus. Sie erhalten dann eine E-Mail mit einem Link zum Anzeigen dieses Webinars