PCB Referenz-Designs für Intel IoT Devices

Zuken kündigt die Verfügbarkeit von PCB-Referenz-Designs für IoT-Chipsets von Intel an

Zuken Intel1. April 2015 – München und Westford, MA (USA) – Intel stellt ab sofort Referenz-Designs für Internet-of-Things-(IoT)-Chipsätze zur Verfügung, die mit der PCB-Design-Umgebung CR-8000 Design Force von Zuken erstellt wurden. Die ersten Chipsets, die unterstützt werden, sind die Intel®-Atom™-Prozessoren der Serie E3800.

Beide Unternehmen arbeiten im Rahmen einer technischen Partnerschaft gemeinsam an der Optimierung der Zuken-Design-Umgebung für PCB-Designs, in denen Intel-Plattformen zum Einsatz kommen. Die neu verfügbaren Referenz-Designs machen nur einen Teil der Zusammenarbeit aus.

Da das Internet der Dinge immer mehr an Bedeutung gewinnt, wird es für Hersteller von Embedded-Systemen immer wichtiger, die neuesten Entwicklungen der Komponentenhersteller so schnell wie möglich in ihren Produkten zu nutzen. Integratoren von Embedded-Systemen, die Intel-Plattformen verwenden, können den Zeitaufwand für die Verifikation Ihrer Designs mithilfe der Referenz-Designs in Zuken-Formaten deutlich reduzieren.

Durch diese Initiative wird die Effizienz beim Design von Embedded-Systemen, die auf der Intel®-Architektur (IA) aufbauen, deutlich verbessert. Intel und Zuken planen, ihre Zusammenarbeit künftig weiter zu intensivieren und den Entwicklern von Embedded-Systemen optimierte Lösungen für den rasch wachsenden IoT-Markt zur Verfügung zu stellen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.zuken.com/design-force

Hinweis

Intel, das Intel-Logo und Intel Atom sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern. Alle übrigen Namen von Unternehmen und Produkten sowie sonstige Namen sind Marken oder eingetragene Marken in den jeweiligen Ländern.

Related stories
  • Webinare
Juli 25, 2022
Sicherung der Produktion - Bereitstellung von abgesicherten Alternativ-Bauteilen mit CR-8000/DS-CR

In Zeiten unsicherer Lieferketten gilt es, rechtzeitig Vorsorge gegen Lieferengpässe einzelner Komponenten zu treffen und Alternativbauteile bereitzustellen. Wie eine solche Alternative-Bauteildatenbank mit DS-CR aufgebaut werden kann, und wie CR-8000 die erforderlichen Anpassungen in Design und Dokumentation unterstützt, erfahren Sie in dem Beitrag unseres Experten Michael Flügel.

Read now
  • Webinare
Juli 25, 2022
Elektromechanisches Design für Elektronikingenieure: ECAD-MCAD-Zusammenarbeit mit CR-8000

Durch die Unterstützung des Arbeitens in 3D bietet CR-8000 Design Force die Möglichkeit, PCB Designs mit dem mechanischen Bauraum abzugleichen. In unserer Präsentation erfahren Sie, wie Sie Design Force nutzen oder auch native 3D-Daten aus verschiedenen MCAD-Systemen importieren können.

Read now
  • Webinare
Juli 22, 2022
Digitale Prozessunterstützung mit CR-8000/DS-CR - Ausgewählte Fallbeispiele und Anwendungsszenarien

In unserem Beitrag stellen wir ihnen erfolgreiche Projekte einer Designdaten-Verwaltung in einer integrierten Umgebung wie DS-CR anhand von Use-Cases vor.

Jetzt ansehen!
  • Webinare
Juli 22, 2022
Analyse- und Constraint-gesteuerte Baugruppenentwicklung - SerDes Übertragungsstrecken mit CR-8000

Am Beispiel der Analyse von SerDes Übertragungsstrecken wie PCI-Express,  SATA oder USB3 erläutert unser Experte Ralf Brüning die Methodik einer Analyse- und Constraint-gesteuerten Baugruppenentwicklung mit CR-8000 Design Force.

Jetzt ansehen!