Das Steuern von Systems of Systems mit GENESYS

Die gewünschten Ergebnisse erzielen
Menu

Den Welleneffekt kontrollieren

Das Management von Systems of Systems (SoS) ist im 21. Jahrhundert zu einer entscheidenden Herausforderung geworden. Sowohl der einzelne Systemingenieur als auch die Organisation müssen in einem größeren Kontext mit konkurrierenden Interessen, verschiedenen Zuständigkeiten und unterschiedlichen Lebenszyklen arbeiten.

Bei so vielen sich „Zahnrädern“, die sich gleichzeitg drehen, und einem komplexen Geflecht von Beziehungen ist eine herkömmliche ganzheitliche Analyse durch Systemtests bestenfalls schwierig und oft ein sinnloses Unterfangen. GENESYS gibt Ihnen die Werkzeuge an die Hand, die Sie benötigen, um kompetent durch diese komplexe Umgebung zu steuern und die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Mit Vitech GENESYS können Sie auf jeder Abstraktionsebene effektiv arbeiten

Skalieren und Anpassen der Abstraktionsebene

Ausgefeilte Feinheiten in Software- und Hardware sind der Schlüssel zur Erstellung detaillierter Spezifikationen. Diese Nuancen jedoch auf der System-of-System-Ebene zu erzwingen, ist im besten Fall störend, im schlimmsten Fall irritierend.

Das Arbeiten in der allgemeinen Sprache der Systeme ermöglicht es, effektiv mit Komplexität und Abstraktion in der SoS-Umgebung umzugehen. Vitech GENESYS bietet die Möglichkeit, auf jeder Abstraktionsebene effektiv zu arbeiten – ob Systems of Systems, Enterprise oder Produkt – und bei Bedarf nahtlos zwischen diesen Ebenen zu springen.

Die Mission im Visier

Genauso wie ein effektives Systems Engineering nach den richtigen Anforderungen verlangt, braucht ein effektives Systems of Systems Engineering ein richtige Strategie-Verständnis. Unabhängig davon, ob der Fokus auf einer dauerhaften Leistungsfähigkeit, einer bestimmten Mission oder einer Unternehmensstrategie liegt, ist es wichtig, den richtigen Kontext festzulegen, um das Problem richtig zu definieren und die Ausrichtung einzuhalten.

Unabhängig davon, ob Sie ausschließlich im Bereich Mission Engineering arbeiten oder ob Sie Mission und SoS-Engineering zu einem Gesamtbild zusammenführen wollen, das System-Metamodell von GENESYS hilft bei der Erfassung, Analyse und Verwaltung der Informationen, die zum Verständnis von Problem und Lösung notwendig sind.

System-Metamodell hilft bei der Erfassung, Analyse und Verwaltung der Informationen, die zum Verständnis von Problem und Lösung notwendig sind.
Mit GENESYS können Sie Modelle auf Systemebene verbinden und simulieren, um das Verhalten über die Zeit zu beobachten

Abhängigkeiten erkennen

In der Welt der Systems of Systems mit unterschiedlichen Lebenszyklen und Zuständigkeiten ist ein gutes Schnittstellenmanagement entscheidend. Aber der Erfolg von Systems of Systems erfordert mehr als die Kontrolle über statische Schnittstellen. Es erfordert ein tieferes Verständnis der dynamischen Interaktionen – zwischen Systemen, im größeren SoS-Zusammenhang und mit Organisationen. Basierend auf einem bewährten Metamodell, das die Verhaltens- und physische Architektur in Einklang bringt, hilft Ihnen die Vitech-Software bei der Analyse und Kontrolle von Interaktionen, Schnittstellen und Abhängigkeiten.

Portfolio Management

Ein effektives Portfoliomanagement erfordert ein Verständnis der Mission und der zugehörigen Systeme, um sicherzustellen, dass die erforderlichen Ressourcen ohne Unterbrechungen oder unbeabsichtigte Folgen bereitgestellt werden. Ein gutes MBSE ermöglicht es, eine fundierte Portfolio-Entscheidung zu treffen, angepasst an sich über Zeit verändernde Kosten-, Termin- und Systembeschränkungen.

GENESYS ermöglicht ein ganzheitliches Bild von Interaktionen, Systemen und deren geplanter Entwicklung, sowie einer Vielzahl von Abhängigkeiten – sowohl zwischen den Systemen selbst als auch zwischen Organisationen, wenn Systeme modernisiert, ersetzt oder außer Betrieb genommen werden.

GENESYS ermöglicht ein ganzheitliches Bild von Interaktionen, Systemen und deren geplanter Entwicklung
GENESYS verhindert Fehler auf der Systemebene und erhöht die Geschlossenheit und das Zusammenspiel auf der System of Systems (SoS)-Ebene

Das Zusammenspiel der Modelle verbessern

Modelle sind Annäherungen an die Realität und ermöglichen es, Kommunikations- und Konstruktionsanforderungen zu erfüllen. Für eine gegebene Konstruktionsaufgabe ist es wichtig, sicherzustellen, dass ein bestimmtes Modell für den  vorgesehenen Zweck geeignet ist, aber ein effektives Systems of Systems Engineering erfordert mehr als das.

Aufbauend auf einem etablierten System-Metamodell mit starker Systemsemantik eliminiert GENESYS Fehler auf der Systemebene und erhöht die Geschlossenheit und das Zusammenspiel auf der System of Systems (SoS) Ebene, wodurch das Projektrisiko reduziert und die Erfolgswahrscheinlichkeit erhöht wird.

Blogposts zum Thema

  • Blog
Januar 14, 2021
Mit System-Simulation Probleme frühzeitig erkennen und beheben

Viele Industrieunternehmen nutzen Systems-Engineering-Ansätze, um die Komplexität heutiger Produkte in den Griff zu bekommen. Die System-Simulation ist eine Schlüsselkomponente dieser Ansätze.

Read now
  • Blog
Januar 07, 2021
Fachbereichsübergreifendes Co-Design

Viele Unternehmen haben mit der steigenden Komplexität der heutigen intelligenten, vernetzten Produkte zu kämpfen. Solche Produkte umfassen viele technische Disziplinen und erfordern mehrere Prototyping- und Testrunden.

Read now
  • Blog
Dezember 03, 2020
Der digitale rote Faden für elektrische Systeme

Angesichts der zunehmenden Komplexität von Elektronik und elektrischen Systemen brauchen Ingenieure einen vollständigen Datensatz, um einen Einblick in die verschiedenen Prozesse und Funktionen des Produkts zu erhalten. Einfach ausgedrückt: Sie benötigen einen digitalen roten Faden für elektrische Systeme.

Read now
  • Blog
September 25, 2020
Ist Ihr Produktentstehungprozess infiziert?

COVID hat nicht nur unseren Alltag durcheinander gebracht, sondern wirkt sich jetzt auch auf unser Arbeitsleben aus. Unternehmensabläufe mussten angepasst werden, um einer Belegschaft gerecht zu werden, die plötzlich nicht mehr im Büro tätig ist. Unternehmen stehen vor neuen Herausforderungen, vom Fernzugriff auf Tools bis hin zum Kauf und Vertrieb neuer Online-Tools. Die Infrastruktur ist dabei oft die Ursache für viele Probleme.

Read now
  • Blog
September 17, 2020
Validierung der Systemarchitektur vor der Detailkonstruktion

Der technologische Fortschritt führt zu einem wachsen Funktionsreichtum moderner Produkte und damit auch zu wachsender Komplexität. Um die Interkonnektivität und das Benutzererlebnis zu bieten, das der moderne Verbraucher erwartet, müssen Produkte heute hochentwickelte elektronische und elektrische Systeme enthalten. Aus diesem Grund setzen viele Unternehmen zunehmend auf Systems Engineering.

Read now
  • Blog
August 13, 2020
Ein neuer methodischer Ansatz in der Produktentwicklung - Wird sich MBSE durchsetzen?

Die Komplexität von Produkten nimmt in einem rasanten Tempo zu. Das Der Siegeszug von Elektronik, Miniaturisierung und Digitalisierung trägt dazu bei, dass machen Geräten immer intelligenter und kleiner werden. Um mit diesen Veränderungen Schritt zu halten, müssen die Hersteller die Art und Weise verändern, wie sie komplexe Systeme entwickeln.

Read now

Haben Sie eine Frage? - Kontaktieren Sie Zuken

Für weitere Informationen darüber, wie Zuken Ihren Designprozess unterstützen kann, kontaktieren Sie Zuken
Kontaktieren Sie uns