Zuken stellt die neueste Version seiner modellbasierten Systems-Engineering-Plattform mit französischer Sprachunterstützung und REST-API vor 

Bonjour GENESYS: Model-Based Systems Engineering auf französisch

Das neue GENESYS Release bietet eine zusätzliche Sprachoption und eine verbesserte API
Menu

Im heutigen Blogbeitrag geben wir einen spannenden Einblick in das 2021 R2 Release von GENESYS, der neuesten Version unserer modellbasierten Entwicklungsplattform für Systems Engineering.

GENESYS deckt alle vier Bereiche des Systems Engineering ab – Anforderungen, Verhalten, Architektur sowie Verifizierung und Validierung – und hält alle Informationen im Tool selbst bereit, so dass Sie das Engineering von der ersten Bedarfsermittlung bis zur endgültigen Validierung durchführen können. Eine Reihe von Verbesserungen hebt die Plattform auf ein neues Niveau der Offenheit und Engineering-Produktivität.

MBSE en français

Schauen wir nicht alle Netflix lieber in unserer Muttersprache, als den ganzen Abend Untertitel lesen zu müssen? Wir sind einfach tiefer verwurzelt als in jeder Fremdsprache, wir kommunizieren jeden Tag in ihr und haben Zugang zu allen sprachlichen Bereichen. Mit dem kommenden GENESYS-Release wird die Plattform um eine Benutzeroberfläche auf französisch erweitert.

Für die zukunft sind weitere Sprachen geplant. Die Möglichkeit, in einer modellbasierten Engineering-Umgebung in der eigenen Sprache zu arbeiten, wird Systemingenieuren auf der ganzen Welt den Zugang erleichtern und die Produktivität durch ein besseres Verständnis der zugrunde liegenden MBSE-Konzepte erhöhen.

Ein florierendes Ökosystem

Die neue REST API erweitert den Programmierzugang zu GENESYS über die .NET API hinaus und macht die Plattform für ein noch breiteres Spektrum von Systemen zugänglich. Die neue API basiert auf REST (Representational State Transfer), einem architektonischen Ansatz für die Kommunikation, der üblicherweise bei der Entwicklung von Webdiensten verwendet wird, und bietet einen entscheidenden Integrationspunkt für die Umsetzung einer gemeinsamen Strategie vernetzter digitaler Ökosysteme, die den digitalen roten Faden in heterogenen Umgebungen ermöglicht. REST, das von Internet-Browsern verwendet wird, gilt als „die Sprache des Internets“ und bildet die Grundlage für alle Web-Schnittstellen zu GENESYS.

„Offene Ökosysteme, mit denen Unternehmen Best-of-Breed-Tools miteinander verbinden können, sind für eine erfolgreiche digitale Transformation von entscheidender Bedeutung“, sagte David Long, Präsident und CEO von Zuken Vitech. „Wir sind davon überzeugt, dass die umfassende Konnektivität von GENESYS und die Leistungsfähigkeit unseres Systemansatzes allen unseren Partnern und Kunden, die diese Vision verwirklichen wollen, einen enormen Nutzen bringen werden.“

Zuken stellt die neueste Version seiner modellbasierten Systems-Engineering-Plattform mit französischer Sprachunterstützung und REST-API vor 
Mit GENESYS können Unternehmen Best-of-Class-Lösungen zu einer durchgängigen digitalen Prozesskette verbinden

Neue Viewpoint Funktion

Ein weiteres großes Highlight der neuen Version ist die einfach zu bedienende und dennoch leistungsstarke Viewpoint-Funktion. Für die erfolgreiche Entwicklung komplexer Produkte sind die Kenntnisse verschiedener Gruppen erforderlich – Kunden, Anwender, Ingenieure, Fachexperten und Führungskräfte. Automatisch generierte Visualisierungen helfen dabei, relevante Engineering-Daten aussagekräftig darzustellen, um das gemeinsame Verständnis von Engineering-Teams und allen anderen Beteiligten zu verbessern.

Die neue Funktion ermöglicht es den Anwendern, wiederverwendbare Abfragen zu speichern, die zur Erstellung individueller oder vordefinierter Visualisierungen verwendet werden können. Wenn sich ein Produktdesign weiterentwickelt, spiegeln diese Visualisierungen des Produkts immer den neuesten Stand des Designs wider.

Mit dieser neuen Version geht Zuken den nächsten Schritt in der Gestaltung der digitalen Transformation der elektrischen und elektronischen Produktentwicklung. Weitere Informationen über MBSE mit GENESYS finden Sie auf unserer Website:

MBSE with GENESYS

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

Lilli Schuetze
Lilli Schuetze
Technical Marketing Content Author
Lilli Schuetze is a Technical Marketing Content Author, blogging about the world of electrical and electronic design. At Zuken she is responsible for a variety of different digital marketing activities, such as content creation, search engine and social media marketing. She loves spending time outdoors, hiking, camping and exploring.