Smart Cabinet Building: Kommissionieren - Etikettieren- Montieren

NEUES DATUM: Live Webinar: 07. September 2022, 10 Uhr CET

Live Webinar – 07. September 2022 – 10 Uhr CET

Der Vortrag wird um 16 Uhr CET nochmals in englischer Sprache gehalten.

Kommissionieren – Etikettieren – Montieren

Im Schaltschrankbau ist ein lückenloser Nachweis über den ordnungsgemäßen Aufbau der Maschine/Anlage und ihrer Komponenten über den gesamten Lebenszyklus hinweg vorgeschrieben. Dies erfordert zumeist eine Kennzeichnung in Anlehnung an DIN EN ISO 81 346.

Sie fragen sich, wie dies in Zeiten zunehmender Produktvielfalt, schnelllebigen Änderungen und ausgeprägten Fachkräftemangel funktionieren kann?

Unser Lösungsansatz

Wir zeigen Ihnen, wie mit Hilfe von Digitalisierung und Automatisierung bei den Prozessschritten „Kommissionieren, Etikettieren und Montieren“ Einsparungen von bis zu 60% pro Prozessschritt erwirtschaftet werden können.

Neben dem ELAM-Assistenzsystemen von Armbruster präsentieren wir Ihnen mit dem THM MultiMark LPC (Labeling Processing Center) von Weidmüller eine einzigartige Lösung zur automatischen Komponenten-Etikettierung.

 

Referent

  • Timo Tessin – Key Account Manager bei Armbruster Engineering
  • Malte Zapf – Vertriebsmitarbeiter bei Armbruster Engineering
  • Dr. Christian Dülme – Teamleiter Produktmanagement Automatisierter Schaltschrankbau bei Weidmüller

Wer sollte teilnehmen?

  • Betriebsleiter
  • Fertigungsleiter,
  • Arbeitsvorbereitung
  • Verkaufsleiter
  • Hardware-Elektrokonstrukteure
  • Management

Jetzt registrieren

Bitte füllen Sie das Formular aus. Sie erhalten von uns die Zugangsdaten unseres Webinar Partners GoToWebinar.

Hinweis: Ihre Daten werden mit den Partnern der Smart Cabinet Building Initiative geteilt.

Smart Cabinet Building

Ziel von SMART CABINET BUILDING ist es, durch die Vernetzung von Technologie und Expertise über alle Prozessschritte ganzheitliche Lösungen für die heutigen und zukünftigen Herausforderungen im Schaltschrankbau bereitzustellen. Dies reicht von der Komponentenauswahl über die Vorfertigung von Kabelsätzen, Betriebsmitteln und Gehäusen bis hin zur assistierten Endmontage und Prüfung vor der Inbetriebnahme. Die Basis bilden dabei digitale Entwicklungsdaten, die für die automatische Verarbeitung bereitgestellt und genutzt werden.
Mehr Informationen