Neue Funktionen in CR-8000 2019

Ausgewählte Highlights von Release 2019

Automatisierung und Kontrolle

Release 2019 von CR-8000 hat Verbesserungen und Erweiterungen erhalten, mit denen die Produktivität von Engineering und Layout durch verbessertes Frontloading, erweiterte Kontrolle der automatischen Funktionen für Layout und Routing und aktive Vermeidung von Designfehlern durch Designregelprüfungen unterstützt wird.

 

Design Gateway

Constraint Browser

  • Die Constraint-Browser von Design Force und Design Gateway wurden vereinheitlicht. Aus dem Design Gateway Constraint Browser kann jetzt direkt auf die Attribute von Komponenten und Komponentenpins zugegriffen werden.
  • Die Abstandsregeln für unterschiedliche Spannungen können im Design Gateway vordefiniert werden. Die Informationen können mit Hilfe von Forward Annotation an Design Force übertragen werden.
Constraint Browser: Informationen können mittels Forward Annotation an Design Force weitergegeben werden. Dies geschieht durch Einstellen des Spannungsdifferenz-Abstands des Table-Stacks der Clearances.
Circuit Adviser: Überprüfung auf Gemischte Stromversorgungen

Prüfung und Verifizierung

  • Der Design Rule Check kann Symbole (Komponenten) für Stromversorgung und Massenetz identifizieren, die nur einmal in einer Konstruktion vorhanden sind.
  • Der Circuit Adviser kann überprüfen, ob die unterschiedliche Stromversorgungen vorhanden sind.
  • Designregelprüfung im Variantendesign: OK-Flags und Kommentare in den Ergebnissen von DRC und Circuit Adviser können an andere Varianten vererbt werden.

Verifizierung der Schnittstellen zwischen den Boards

  • Verbindungen zwischen verschiedenen Einzelplatinen können in einer einfachen Ansicht dargestellt werden. Der selektierten Objekte werden auch im Design-Editor hervorgehoben.
  • Die Verbindung zwischen den physikalischen Steckverbindern kann überprüft werden. Die Netzkennzeichnung kann aus einer CSV-Datei importiert werden. Nicht übereinstimmende E-Net-Etiketten können identifiziert werden.
  • Steckverbinder auf Systemebene können je nach Art der Verbindung auf Baugruppenebene unterschiedlich dargestellt werden, um redundante oder fehlende Verbindungen auf Systemebene zu identifizieren.
Die Verbindungen zwischen verschiedenen Einzelplatinen können in einer einfachen Ansicht verfolgt werden.

Design Force

Wiederverwendung von Vorlagen und Technology Stacks

  • Teillayouts können als Vorlage auf einer anderen Platine mit Hilfe eines Schaltplanblocks platziert werden. Wenn die Anzahl der Lagen zwischen Quell- und Zielplatine unterschiedlich ist, kann die Lagenzuordnung für das Kopieren von Komponenten festgelegt werden.
  • Technologie- und Designregeln können aus einem anderen Design in das aktuelle Design importiert werden.
  • Layoutbereiche wurden als neuer Board System Layer Parameter hinzugefügt. Auf diese Weise können spezifische Layer-Stacks für starr-flexible Leiterplatten erstellt werden.
Layoutvorlagen können als Schaltplanblock auf eine neue Platine kopiert werden.
Technologie- und Designregeln können aus einem anderen Design in das aktuelle Design importiert werden.
Die Definition von Zonen ermöglicht die Erstellung spezifischer Layer-Stacks für starr-flexible Platten.
Wenn ein Differentialpaar bewegt wird, wird der Leiterbahnabstand angepasst.

Differentialpaare und Abschirmungsbohrungen

  • Die Option Route-to-End ist jetzt auch für das Routing eines differentiellen Paares verfügbar.
  • Wenn ein Differentialpaar verschoben wird, wird der Leiterbahnabstand nach den entsprechenden Regeln angepasst. Die Anzahl der nach der erforderlichen Bearbeitungsschritte nach Fertigstellung des Routings wurde reduziert.
  • Verrundungen können auf gebündelte Leiterbahnen unter Einhaltung des aktuellen Abstands angewendet werden.
  • Abschirmungsbohrungen können basierend auf benutzerdefinierbaren Spezifikationen automatisch generiert werden.
Verrundungen können auf gebündelte Leiterbahnen angewendet werden.
Abschirmungsbohrungen können automatisch generiert werden, basierend auf benutzerdefinierbaren Spezifikationen.

Virtuelle Verzweigungspunkte und Knoten

  • Es können virtuelle Verzweigungspunkte angegeben werden, um ein Netz an einem bestimmten Punkt in zwei Verzweigungen aufzuteilen.
  • Mit Virtual Notes ist es möglich, ausgewählten Leiterbahnen Längenbeschränkungen zu geben.
  • An der Position der maximalen Leiterbahnlänge wird automatisch eine Markierung angezeigt, so dass keine Überprüfung der Leiterbahnlänge erforderlich ist.
Mit Hilfe von Virtual Branch Points kann ein Netz in Verzweigungen aufgeteilt werden.
Testpunkte können von dem Antennen-Design-Rule-Check ausgeschlossen werden.

Designregelprüfungen

  • Testpunkte können von der Antennen-Design-Regelprüfung ausgeschlossen werden.
  • Design Rule Checks berücksichtigen minimale Pad-Breiten und definierte Verengungen der Leiterbahnbreite
Track Design Rule Checks unterstützen minimale Pad-Breiten

.

Subtrahieren von Flächenfüllungen und Offsetzahlen

  • Überlappende Flächenfüllungen, die einen Kurzschluss verursachen, können durch Subtraktion von beiden korrigiert werden, durch Subtraktion von Flächenfüllungen mit Abbildung.
  • Figuren, die aus mehreren Einzellinien bestehen, können als eine einzige Figur behandelt werden. Ein Offset kann auch Ausschnitte erzeugen, wenn sich eine Form innerhalb Ihrer Referenzfigur befindet.
Subtraktion der Flächenfüllung

.

Einzelne Linien können zu durchgängigen Umrissen verbunden werden
Designdateien können direkt verglichen werden

Design-Vergleich und Vermessung

  • Zwei geöffnete Design-Dateien können direkt verglichen werden. Die Ergebnisse können auf der Bildfläche hervorgehoben werden.
  • Der direkte Abstand zwischen den Geometrien (Flächen, Kanten und Ecken) kann gemessen werden. Die Messergebnisse werden in einer Befehlsballon angezeigt.
Der Abstand zwischen Flächen, Kanten und Eckpunkten kann gemessen werden.

.

Das ist nur die Spitze des Eisbergs......

Wenn Sie mehr über die erweiterten Funktionen der Zuken Design Force 3D Multi-Board-Designumgebung erfahren möchten, wenden Sie sich an ein Zuken-Büro in Ihrer Nähe.