Zuken kündigt Übernahme von Vitech an

Der Spezialist für Systems Engineering erweitert Zuken’s Lösungsportfolio

29. Januar 2019 – Westford, MA, USA – Zuken Inc (6947:TYO) gibt die Unterzeichnung einer Vereinbarung für die Übernahme der Vitech Corporation mit Sitz in Blacksburg, USA bekannt. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. Vitech ist auf Produkte und Dienstleistungen im Bereich Model-Based Systems Engineering (MBSE) spezialisiert.

Die Methode der modellbasierenden Systementwicklung wird von der Industrie zunehmend eingesetzt, um die wachsende Komplexität moderner Produkte und Systeme zu beherrschen. Model Based Systems Engineering ermöglicht die Modellierung von Produktanforderungen, Produktstrukturen und physikalischem Verhalten. Mit ihrer GENESYS Software bietet die Vitech Corporation ein MBSE-Modellierungssystem an, das über ein umfangreiches Instrumentarium für die Modellierung von komplexen Systemem verfügt und Projektbeteiligte und Prozesse mit den erforderlichen Daten und zugehörigen Dokumente versorgt. Die Software von Vitech wird von Unternehmen in der Luft- und Raumfahrt, im Fahrzeugbau und in der Verteidigungsindustrie erfolgreich eingesetzt.

Zuken ist ein weltweit agierender Anbieter von Softwarelösungen für die Elektronik, Elektrotechnik und Mechatronik. Das Produktportfolio von Zuken umfasst die Marken CR-8000, eine Entwicklungsumgebung für Leiterplatten und IC-Packaging, und E3.series für die Projektierung der elektrotechnischen Ausrüstung von Industrieanlagen, Schaltschränken und Fahrzeugen. Mit der Übernahme von Vitech ergänzt und erweitert Zuken sein Lösungsportfolio in Richtung Systems Engineering.

Für weitere Informationen: www.zuken.com und www.vitechcorp.com

Über die Vitech Corporation

Seit mehr als 25 Jahren liefert die Vitech Corporation innovative Lösungen an für die Modellierung, Entwicklung und Verwaltung komplexer Systeme in öffentlichen Projekten sowie Industrie und Forschung. Die Lösungen und Dienstleistungen von Vitech basieren auf der Grundlage von bewährten Systems Engineering Methoden. Die Softwarefamilien CORE™ and GENESYS™ bieten ein Höchstmaß an Transparenz für alle Beteiligten und ermöglichen so eine Steigerung der Produktivität und Reduzierung von Risiken und Kosten. www.vitechcorp.com

Related stories
  • Webinar
September 23, 2020
MBSE für die Kabelbaumentwicklung

Sie stellen Sie die Relvanz des MBSE-Modells für die Implementierung von Kabelbäumen und elektronischen Steuergeräten (ECUs) sicher

Read now
  • Blog
September 17, 2020
Validierung der Systemarchitektur vor der Detailkonstruktion

Der technologische Fortschritt führt zu einem wachsen Funktionsreichtum moderner Produkte und damit auch zu wachsender Komplexität. Um die Interkonnektivität und das Benutzererlebnis zu bieten, das der moderne Verbraucher erwartet, müssen Produkte heute hochentwickelte elektronische und elektrische Systeme enthalten. Aus diesem Grund setzen viele Unternehmen zunehmend auf Systems Engineering.

Read now
  • Blog
August 13, 2020
Ein neuer methodischer Ansatz in der Produktentwicklung - Wird sich MBSE durchsetzen?

Die Komplexität von Produkten nimmt in einem rasanten Tempo zu. Das Der Siegeszug von Elektronik, Miniaturisierung und Digitalisierung trägt dazu bei, dass machen Geräten immer intelligenter und kleiner werden. Um mit diesen Veränderungen Schritt zu halten, müssen die Hersteller die Art und Weise verändern, wie sie komplexe Systeme entwickeln.

Read now
  • Blog
Juli 30, 2020
Höhere Transparenz in Elektronik und Elektrotechnik durch Systems Engineering

Moderne Produkte werden immer "smarter". Für die Hersteller bedeutet dies eine zunehmende Komplexität. Konventionelle mechanische Produkte benötigen plötzlich elektrische Steuerungen, Internet-Anbindung und Software, um ihre Aufgabe zu erfüllen.

Read now