Vitech verbessert MBSE Performance und Usability in GENESYS 2022

Vitech setzt seine Innovation mit der neuesten Version von GENESYS fort
Menu

BLACKSBURG, VA, USA, 30. August 2022 – Zuken Vitech Inc., seit über 30 Jahren führend im Bereich Model Based Systems Engineering, gibt die Veröffentlichung von GENESYS 2022 bekannt, der neuesten Version von Vitechs Flaggschiff-Softwareplattform für Systems Engineering. GENESYS 2022 wurde entwickelt, um Unternehmen bei der wachsenden Komplexität heutiger Produkte und Systeme zu unterstützen, und bietet neue Funktionen und Verbesserungen in den Bereichen Benutzerfreundlichkeit, Diagramm-Funktionalitäten, Einhaltung von Standards und allgemeiner Performance.

„Wir freuen uns sehr über dieses neueste Release von GENESYS“, sagt Enrique Krajmalnik, CEO von Vitech. „Während sich Systems Engineering auf der ganzen Welt weiterentwickelt, haben unsere Kunden festgestellt, dass GENESYS einzigartig in seiner Fähigkeit ist, vollständige, kohärente und konsistente Architekturen zu gewährleisten.“

„Die Upgrades und Funktionen in der Version GENESYS 2022 verbessern die allgemeine Benutzererfahrung erheblich. GENESYS 2022 wird die Produktivität sowohl für neue als auch für erfahrene Benutzer sofort steigern und es Ingenieuren ermöglichen, sich ganz auf ihre Aufgabe zu konzentrieren, mit Stakeholdern zusammenzuarbeiten und bessere Systeme zu entwerfen“, erklärt Daniel Spencer, Gründer und Principal Consultant bei Spencer Tech.

Zu den von Spencer genannten neuen Funktionen gehören Verbesserungen des Layout- und Line-Routing-Systems sowie dynamische Legenden, die das Verständnis und die Lesbarkeit von Diagrammen durch klare, visuelle Hinweise verbessern. Weitere Verbesserungen in GENESYS sind die Hinzufügung von Projektstatistiken, die Unterstützung von C#-Skripten, verbesserte Projekt- und Diagrammladezeiten sowie eine optimierte Schema- und Abfrageverarbeitung.

Weitere Informationen über GENESYS 2022 finden Sie auf der Website von Vitech: www.vitechcorp.com/whats-new-in-genesys/