MBSE für die Kabelbaumentwicklung

Webinar-Aufzeichnung in englischer Sprache


Die Relevanz des MBSE-Modells für die Detailkonstruktion sicherstellen

Eine der großen Herausforderungen für das Model-Based Systems Engineering (MBSE) besteht darin, das Modell über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg relevant zu halten. Ohne Relevanz hat das Modell hat nur begrenzten Wert.  Der erste Schritt zur Erhöhung Relevanz des Modells besteht darin, ein Modell zu definieren, das den Gestaltungsrahmen für die Implementierung liefert und direkt mit dem Feinentwurfsprozess verbunden ist.

In diesem Webinar werden die Herausforderungen und Best Practices für die Erstellung eines Modells für die Realisierung von Kabelbäumen und elektronischen Steuergeräten (ECU’s) diskutiert.  Der Inhalt des Modells wird im Hinblick auf die Erstellung eines Gestaltungsrahmens für das Implementierungsteam untersucht.  Mit Hilfe von Vitech GENESYS wird ein Modell erstellt und dann zur Implementierung in die E3.series überführt.  Teile des Modells, die den Gestaltungsrahmen definieren, werden in die E3.series übertragen, während andere Teile nur dokumentiert werden, um die Aktualität und Relevanz des Modells zu bewahren.

Inhalt

  1. Richtlinien für den Modellinhalt für den Entwurf von Kabelbäumen
  2. Die Bedeutung eines digitalen Gestaltungsrahmens für die physikalische Realisierung.
  3. Die Übergabe des Modells an die Detailentwicklung in einem formalisierten Verfahren.
  4. Warum bestimmte Aspekte des Modells nur dokumentiert aber nicht übertragen werden
  5. Die Bedeutung der Untersuchung von Architekturalternativen für die Modellverifikation

Zielgruppe:

Systemingenieure, Elektrokonstrukteure, Kabelbaumentwickler, Entwicklungsleiter

Referenten

Paul Harvell
Product Director of E3.series
Zuken USA

paul-harvell-150pxPaul Harvell Is the Product Director of E3.series. He has been working with Electrical Design Solutions for the past 25 years. Installing, implementing, and training Zuken’s E3.series Application in different industry sectors ranging from small control panel application through vehicle wire harnessing all the way up to power station generation and distribution companies. He is also the architect and driving force behind the manufacturing tool – Harness Builder for E3.series.

Bob Potock
VP Marketing
Zuken USA

bob-potockBob Potock is Vice President of Marketing for Zuken USA and has been involved in hardware and software development throughout most of his career. He has held positions in engineering and marketing at companies that include Mentor Graphics, AT&T Bell Labs, Intel, and Unisys. Bob holds a BSEE degree from Case Western Reserve University and an MBA from Regis University.

Jetzt anschauen


Füllen Sie das Formular aus und wir senden Ihnen eine E-Mail mit einem Link zum Anschauen dieses Webinars.