Qualitätssicherung

Qualitätssicherung ist ein Teil der Unternehmenskultur von Zuken
Menu

Qualität durch Standards

Unsere globale Expertengruppe für Qualitätskontrolle besteht aus Softwareingenieuren in unseren weltweiten Forschungs- und Entwicklungszentren. Sie arbeiten während der Entwicklungs- und Testphase für jedes Produkt zusammen. Sie definieren und wenden unternehmensweit strenge Qualitätsstandards in allen Entwicklungszentren an. In allen Phasen wird der Fortschritt des Testablaufs und der Fehlerbehebung mittels webbasierter Managementmethoden ständig überwacht.

Wir wenden strenge unternehmensweite Qualitätsstandards an

Ausführliche Erprobung aller neuen Funktionen

Im Rahmen unserer globalen Quality Control Task Force arbeiten japanische, deutsche und britische Softwareentwickler während der Entwicklungs- und Testphase jedes Produkts zusammen. Die Task Force definiert und wendet in allen Entwicklungszentren strenge Qualitätsstandards an.

Integration in die Systemumgebung

Jede von Zuken entwickelte Lösung (Tool-Suite) wird während der gesamten Entwicklungsphase getestet und muss nach Abschluss zwei strenge Qualitätskontrollzyklen durchlaufen. Die Produkte werden dann hinsichtlich ihrer Integrationsfähigkeit in die Gesamtumgebung getestet.

Test mit realen Projektdaten unserer Kunden

Der gesamte Entwicklungszyklus wird auf Basis von realen Kundendaten getestet. Die Software wird zunächst an Beta-Sites getestet und eventuelle Fehler gemeldet. In allen Phasen wird der Fortschritt der Testes und der Behebung aufgetretener Fehler mittels webbasierter Verwaltungstechnologien laufend dokumentiert.

Zertifiziert nach Automotive SPICE®

Zuken ist zertifiziert für Automotive SPICE® (Level 2). Dies ist das Ergebnis einer Bewertung durch akkreditierte Auditoren der Continental Automotive GmbH – einem der weltweit führenden Tier-1-Automobilzulieferer. Dies zeigt, dass die Projekte und Prozesse von Zuken systematisch geplant und überwacht werden.

Automotive SPICE® (Software Process Improvement and Capability Determination) ist eine branchenspezifische Norm, die von dem ISO 15504 International Standard (IS) für Software-Prozessbewertungen abgeleitet wurde. Diese Methode wird von Unternehmen eingesetzt, um die Prozesse eines Lieferanten objektiv zu bewerten und Prozessverbesserungen auf Projekt- und Organisationsebene zu identifizieren.

 

Haben Sie eine Frage? - Kontaktieren Sie Zuken

Für weitere Informationen darüber, wie Zuken Ihren Designprozess unterstützen kann, kontaktieren Sie Zuken
Kontaktieren Sie uns