Intra-disziplinäres Datenmanagement

PLM-Integration für die Elektro-Konstruktion

White Paper

Das Whitepaper diskutiert die spezifischen Anforderungen der Integration von mechanischen und elektrischen Entwicklungs-Daten und Abläufen im Rahmen eines zentralen unternehmensweiten “PLM Backbones” und stellt das Konzept eines intra-disziplinären Work-in-Progress Engineering Datenmanagements (EDM) als wichtiges Bindeglied für eine unternehmensweite PLM Strategie vor.

Weiterlesen

Die wachsende Komplexität moderner Produkte, Maschinen und Anlagen macht eine disziplinübergreifende Zusammenarbeit bereits in frühen Phasen des Produktentstehungsprozesses immer dringlicher. Die lange Zeit etablierte Vorgehensweise, die Disziplinen von mechanischer, elektrischer und Software Entwicklung in getrennten Umgebungen zu verwalten und die Gewerke erst in relativ fortgeschrittenen Phasen des Entwicklungszyklus zusammenzuführen, stößt dabei zusehends an ihre Grenzen.

Häufig zeigt sich aber, dass Versuche, alle Entwicklungsdaten und –prozesse disziplinübergreifend im Rahmen einer unternehmensweiten PLM oder ERP Umgebung zu verwalten, in der Praxis sehr hohe Hürden zu überwinden haben.

Das Whitepaper diskutiert die spezifischen Anforderungen der Integration von mechanischen und elektrischen Entwicklungs-Daten und Abläufen im Rahmen eines zentralen unternehmensweiten “PLM Backbones” und stellt das Konzept eines intra-disziplinären Work-in-Progress Engineering Datenmanagements (EDM) als wichtiges Bindeglied für eine unternehmensweite PLM Strategie vor.

Ausgehend von einer allgemeinen Betrachtung der Bedeutung von Daten- und Prozessmanagement für die Sicherung der Effizienz moderner Produktentstehungsprozesse soll erläutert werden, warum Elektro-CAD-Daten am besten in einer intradisziplinären Umgebung verwaltet werden, welche ihrerseits wiederum eine ideale Basis für die Integration in unternehmensweite PLM oder ERP Umgebungen bietet.

Inhalt

  • Produktentwicklung: Die frühe Phase entscheidet über den Erfolg
  • Produktivitätshebel Konstruktion
  • PLM als zentrale Schiene für alle Daten und Abläufe: Ein realisierbares Ziel?
  • Intra-disziplinäres Daten-Management vermeidet hohe Integrationsaufwände
  • EDM und PLM – Widerspruch oder komplementäre Lösungen?
  • DS-E3 – die erste Work-in-Progress Datenmanagementlösung für die Elektrotechnik