CADSTAR PR Editor XR 2000HS

Voraussetzungen
Teilnehmer müssen über praktische Erfahrungen beim Leiterplattenentwurf verfügen. Zudem sind Routing-Kenntnisse von Vorteil.

Ziele
Der Kurs vermittelt umfassende Grundlagen zur Funktionalität und zur Verwendung des PR Editor und zu randbedingungsbasierten Entwicklungsmethoden. Zudem wird im Rahmen des Kurses erläutert, wie die verschiedenen Hochleistungs-Designtools des PR Editor bestmöglich implementiert werden.

Themenschwerpunkte

  • Constraint Manager
  •  Arbeit mit Attributen und Randbedingungen
  • Management von Netztopologien
  • Verwaltung von Laufzeitdifferenz-Gruppen
  • Systemübersicht, Menüs und Symbolleistenoptionen
  • Arbeit mit Differenzialpaaren
  • Verwendung von "längenbasierten" Attributen
  • Erzeugung von Material und logischen Layer-Stapeln
  • Designs zur Impedanzkontrolle
  • Shield-Routing
  • Verwendung von "Delay-basierten" Attributen
  • Delay-basiertes Routing
  • Crosstalk-Analyse

Kursdauer: 2 Tage

Anmerkungen
Geeignet für Entwickler ohne Erfahrungen mit dem PR Editor und für alle Anwender, die sich mit der neuesten Softwareversion vertraut machen möchten.