CADSTAR Essentials

Voraussetzungen
Empfehlenswert, aber nicht zwingend erforderlich, sind Grundkenntnisse beim Entwerfen von Leiterplatten.

Ziele
Der Kurs vermittelt umfassende Grundlagen zur Erstellung von Stromlauf- und Schaltplänen, zur Entwicklung von Leiterplatten, zur Designfreigabe und zu den Dokumentationsprozessen.

Themenschwerpunkte

  • Systemübersicht, Anwenderoberfläche von CADSTAR
  • Erstellung von Stromlauf- und Schaltplänen
  • Datenübertragung in Platinen- und Ausgabedokumente
  • Management und Erstellung von Teilebibliotheken
  • Einführung in den Entwurf von Leiterplatten
  • Verwendung und Vorteile von Attributen und Randbedingungen
  • Designtechnologie – Entwicklung von individuellen Lösungen
  • Bauteileauswahl, Positionierung, Tools und Techniken
  • Hierarchische Designs – alle Aspekte zur Entwicklung und Verwaltung von Hierarchien
  • Verwendung und Format von Makros
  • Nachbearbeitung – Arbeit mit dem WYSIWYG-Post Processor
  • Übertragung auf die Platine
  • Erstellung von individuellen Berichten mithilfe des Berichtsgenerators
  • ECO-Änderungsmanagement – Arbeit mit der Aktualisierungsfunktion zur Übernahme von Änderungen in nachgelagerte und vorgelagerte Anwendungen (Forward-/Backward-Annotation)
  • Versionsprüfung für Symbole und Bauteile
  • Assistent zur Erstellung von Symbolen und Bauteilen

Kursdauer: 4 Tage

Anmerkungen
Dieser Kurs richtet sich als Grundlagenschulung insbesondere an Erstanwender von CADSTAR und an Anwender, die bisher keine CADSTAR-Schulung absolviert haben.

Hinweis
Dieser Kurs kann um einen Schulungstag mit dem Schwerpunkt Leiterplattenentwurf erweitert werden.*

*Dies gilt nicht für die in Frankreich veranstalteten Kurse.