Whitepaper: Hardware-Architekturplanung auf System-Ebene

Ein durchgängiger Ansatz für die Architekturplanung und Detaillierung von Multi-Board-Designs

Hardware-Architekturplanung auf System-Ebene

Das vorliegende Whitepaper untersucht die Anforderungen an einen zukunftssicheren PCB-Entwicklungsprozess und stellt einen integralen Ansatz von der Konzeptplanung bis zur Detaillierung und Fertigungsvorbereitung vor.

Einleitung

Um erfolgreiche Produkte auf den Markt zu bringen, gilt es nicht nur grundlegende Entscheidungen in Bezug auf Funktionalität, Handhabung, Zuverlässigkeit erfolgreich zu treffen. Darüber hinaus kommen Aspekten wie Ästethetik, Anwenderoberfläche, Batterie-lebensdauer, Internet-Fähigkeit und Kosten eine wachsende Bedeutung zu.

Um all diese Aufgabenstellungen erfolgreich lösen zu können, müssen Vorkehrungen getroffen werden, dass die verschiedenen Entwicklungsteams, die heute an einem Produkt beteiligt sind, so effizient wie möglich zusammenarbeiten können.

Erfolgreiche Unternehmen setzen auf einen disziplinübergreifenden Produkt-Entstehungsprozess. Für die Elektronik-Entwicklung bedeutet dies, dass sie ihre Perspektive über die Leiterplatte hinaus auf den gesamten Produkt-Entstehungsprozess erweitern muss. Dazu ist es erforderlich, Aufgaben wie Architekturplanung, Bauraum-Verifikation, Partitionierung und Kosten- und Gewichtsplanung in den PCB-Entwicklungsprozess einzubinden.

 

Themen

  • Neue Anforderungen an die Leiterplatten-Entwicklung
  • Der Schritt in die dritte Dimension
  • Validierung der Anforderungen
  • Aspekte der Architekturdefinition
  • Prozessbrüche in der Entwicklungskette
  • Fragestellungen für die Systemplanung
  • Konsolidierung verschiedener Sichten