Lightning P.R.Editor

Das leistungsstarke Routing- und Platzierungswerkzeug Lightning P.R.Editor überzeugt durch optimierte Geschwindigkeit und Präzision für anspruchsvolle dicht gepackte Leiterplattenentwürfe:

  • Verleihen Sie Ihrer Kreativität den Schwung einer intelligenten Automatisierung und verkürzen Sie die Layout- und Entflechtungszeiten, indem Sie von Beginn an fehlerfreie Produkte entwickeln und unnötige Design-Iterationen vermeiden.
  • Lightning P.R.Editor ist eine umfassende Highspeed-Entwicklungsumgebung mit einer Constraint-Verwaltung, die die Eingabe und Prüfung von Constraints gestattet. Die Umgebung unterstützt eine Reihe besonders innovativer Algorithmen, wie beispielsweise automatische Kupferwiederauffüllung, River-Routing, Trunk-Routing, Memory-Routing, Freehand-Routing, Angle-Free-Routing und Pull-Tight. Zudem können Fan-Out- und Fan-In-Footprint-Strukturen erzeugt, gespeichert und wiederverwendet werden.

Trunk-Routing

Mit der Trunk-Routing-Lösung können Sie potenzielle Probleme im Umgang mit unterschiedlichen Bus-Routen in ihrer Gesamtheit behandeln:

  • Entflechtungen lassen sich schnell entwerfen und Signalverläufe können durch die Zusammenlegung von Signalen in Gruppen schneller vorgeplant und einfacher nachträglich verändert werden.

Activ-45

Mit nur einem Klick aktivieren Sie einen echten 45°-Routing-Algorithmus:

  • Die Entflechtung selbst äußerst dichter Designs ist problemlos möglich.

Unterschiedliche Spannungs- und Masse-Ebenen, seitliches Verschieben und Zurückholen

Die interaktiven Platzierungswerkzeuge von Zuken enthalten Funktionen wie Push-Aside und Spring-Back sowie Positionsmarker für die optimale oder zulässige Platzierung.

  • Lightning P.R.EditorEntwickler profitieren von maximaler Kontrolle bei der Platzierung der Bauteile.

Testpunkte

Wenn ein "Nichtprüf"-Punkt entdeckt oder angezeigt wird, können Sie mithilfe der Push-Aside-Technik zum seitlichen Verschieben eine neue Anschlussfläche einfügen.

  • Mit dem intelligenten Testpunktbericht haben Sie die volle Kontrolle über die verschiedenen Arten von Testpunkten – entweder durch automatische oder manuelle Entflechtung.