Andere MCAD-Systeme

CR-5000 Board Modeler

CR-5000 Board Modeler - SCREENSHOTBoard Modeler sorgt für eine optimierte Entwicklungsumgebung für die Überprüfung des Leiterplattenlayouts in seiner mechanischen Umgebung. Dadurch werden Nacharbeiten und teure Produktionsverzögerungen vermieden. Dank der Back-Annotation-Funktion werden Änderungen an der Leiterplatte oder der Platzierung, wie Plattenentwürfe und Beschränkungen, automatisch auch im neuen oder importierten Leiterplatten-Design aktualisiert, sodass sich ggf. erforderliche Layoutanpassungen, wie Re-Routing, schnell durchführen lassen.

Elektronikentwicklung in 3D

Board Modeler - 3D Modelbibliothek Mit Board Modeler erhalten Entflechter eine 3D-Entwicklungsumgebung, die ihre Arbeit spürbar vereinfacht. Wo früher Bauteile nur umrisshaft als Quader oder Zylinder dargestellt wurden (2½D), sind nun die tatsächlichen Bauformen im Detail sichtbar. Die für die 3D-Darstellung erforderlichen Daten werden aus Flächendaten konvertiert oder aus MCAD-Bauteilen importiert. Die integrierte 3D-Modellbibliothek umfasst mehr als 4,5 Millionen Bauteilbeschreibungen mit deren geometrischen Abmaßen. Aus diesen vordefinierten Bauteilgeometrien können direkt die 3D-Modelle per Knopfdruck erzeugt werden. Sollte das von Ihnen verwendete Bauteil von dem einen oder anderen Teil der Bemaßungen abweichen, kann man dies einfach anpassen und so das gewünschte Modell erzeugen lassen. Diese 3D-Visualisierung der Bauteile erleichtert Ingenieuren das Floorplanning und Kollisionsprüfungen zwischen Gehäuse, Komponenten und ggf. weiteren Leiterplatten.

Board Modeler hilft außerdem, unnötige Doppelarbeit bei der Elektronikentwicklung und Mechanikkonstruktion zu vermeiden, denn Board-Outline, vorplatzierte Bauelemente und Hindernisse können Entflechter direkt aus der MCAD-Software importieren.

Änderungen am Board, geänderte Platzierungen, Board-Outline und beschränkte Bereiche – egal ob neu oder importiert – meldet die Lösung via Back-Annotation an das PCB-Design zurück, damit ggf. erforderliche Layoutanpassungen, wie Re-Routing, schnell durchgeführt werden können. Dateiformate nach gängigen Industriestandards einschließlich STEP, ACIS, STL und IDF stellen die Kompatibilität zu nahezu allen MCAD-Systemen sicher.

Physische Prüfung

CR-5000 Board Modeler - SCREENSHOTAufgrund der nahtlosen Integration gestattet Board Modeler die gleichzeitige Überprüfung von Designs durch die Simulation realer Bedingungen. Im Rahmen des parallelen PCB-Design-Workflow lassen sich Layoutstrukturen zusammen mit allen Materialeigenschaften und elektrischen Randbedingungen zur mechanischen, elektrischen und thermischen Überprüfung in gängige Simulationswerkzeugen, wie ANSYS, Cradle und Flomerics, exportieren. Die Ergebnisse können über die Back-Annotation-Funktion einfach an CR-5000 Board Designer zurückgegeben und dort in Design-Änderungen umgesetzt werden.