CADSTAR 12.0

Was kann CADSTAR 12.0 für Sie tun?

Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die zahlreichen neuen Funktionen in CADSTAR 12.0.

 

CADSTAR 12.0: Designwiederverwendung 

Die Wiederverwendung von Designdaten ist der einfachste und effizienteste Weg zur Verschlankung Ihrer Entwicklungsabläufe. CADSTAR 12 bietet genau die Funktionen, die Sie hierfür benötigen.

Mit CADSTAR 12 bietet Zuken eine moderne Entwicklungsumgebung, die Sie bei der Erstellung modularer Entwürfe unterstützt. Die einzelnen Blöcke können dann separat gespeichert und bei Bedarf zu einem späteren Zeitpunkt wiederverwendet werden.

Zurück

CADSTAR 12.0: "Part Acceptance"-Attribut 

Wie finden Sie heraus, ob Ihr letztes Design eine Komponente enthält, die eigentlich veraltet ist?

  • Wie würde Ihnen diese Lösung gefallen: Ihre PCB-Designsoftware teilt Ihrem Entwickler aktiv mit, dass die Komponente, die er gerade einfügen will, inzwischen veraltet ist.
  • Oder diese: Ihr Entwickler könnte bei der Umarbeitung eines Entwurfs einfach einen Bericht generieren, aus dem hervorgeht, welche Komponenten seit der letzten Verwendung des Modells veraltet sind.

Mit CADSTAR 12.0 bietet Zuken eine moderne Entwicklungsumgebung, die Sie nicht nur bei der Suche nach Komponenten unterstützt, sondern bei der Suche nach der richtigen Komponente.

Zurück

CADSTAR 12.0: Attribut-Editor

Mit zunehmendem Umfang eines Designs kann die Verwaltung der Attribute zu einer zeitraubenden Aufgabe werden. Wäre es da nicht hilfreich, wenn alle Attribute an einer Stelle zentral angezeigt und verwaltet werden könnten?

Der neue Attribut-Editor in CADSTAR 12 ermöglicht genau das: Hier können Sie alle wichtigen Angaben in den Attributen übersichtlich darstellen und sie vor der Übernahme in Ihr Leiterplattendesign prüfen. Attribute müssen nicht mehr über verschiedene Berichte und Diagramme hinweg abgeglichen werden – die Verwaltung erfolgt nun zentral im Attribut-Editor.

Zurück 

CADSTAR 12.0: Neue Benutzeroberfläche mit intuitiver Bedienung

In CADSTAR 12 greifen Sie schnell und intuitiv auf genau die Menüs zu, die Sie brauchen. Nicht benötigte Menüs lassen sich ausblenden, häufig benötigte dagegen so andocken, dass sie jederzeit im Zugriff sind, und alles lässt sich in separaten Arbeitsbereichen organisieren, die über Registerkarten bequem aufgerufen werden können. Diese Bildschirm-Layouts kennen Sie bereits aus anderen Anwendungen. Nun sorgen sie auch in CADSTAR 12 für Übersicht.

Mit CADSTAR 12.0 bietet Zuken eine moderne Entwicklungsumgebung nach aktuellem Microsoft® Windows®-Standard mit andockbaren Fenstern und Registerkarten für das Designfenster. Nie war CAD komfortabler und effizienter als mit dem neuen CADSTAR 12.0!

Zurück

CADSTAR Design Migration Tool

  • Sie verfügen über Entwürfe, die in älteren EDA-Umgebungen erstellt wurden, und möchten dieses geistige Kapital beim Umstieg auf CADSTAR nicht verlieren? Das werden Sie auch nicht!
  • Entwürfe aus PADS, Altium oder OrCAD können schnell und ohne großen Aufwand nach CADSTAR übernommen werden.
  • Umgekehrt können Sie sogar zuerst die leistungsstarken Designfunktionen im neuen CADSTAR nutzen und das Ergebnis dann in Ihren Legacy-Entwurf einfügen.

Erstmals lassen sich Designs, die in anderen Umgebungen erstellt wurden, nun ohne zusätzliche Tools direkt in CADSTAR öffnen. Die „Migration mit nur einem Mausklick“ erlaubt Anwendern die Übernahme von Entwürfen aus anderen Entwicklungsumgebungen, ohne dass sie den Verlust wichtiger Bibliotheksdaten oder Designinformationen fürchten müssen. Unternehmen haben durch das CADSTAR Design Migration Tool die Möglichkeit, auf die CADSTAR Entwicklungsumgebung für PCB-Design umzusteigen, ohne dabei wertvolle Aktivposten aufs Spiel zu setzen, denn das akkumulierte Wissen, das in ihren bereits vorhandenen Entwürfen steckt, bleibt für sie weiterhin zugänglich und kann direkt in CADSTAR wiederverwendet werden.

Zurück

CADSTAR 12.0: Start-Assistent für Schematic and PCB Design zum Anlegen neuer Entwürfe

Wenn Sie einen neuen Entwurf beginnen, kreisen Ihre Gedanken dann um die Daten für den Zeichnungskopf – oder um das neue Design? Die meisten Entwickler sind in Gedanken vermutlich eher bei den neuen Funktionen ihres Designs, und das ist auch verständlich. Aber Fehler oder fehlende Angaben im Zeichnungskopf können beim Ausdruck oder der Weitergabe der Designdaten von entscheidender Bedeutung sein. Daher bietet die neue CADSTAR Version fertige Vorlagen sowie ein neues Dialogfeld, in dem die erforderlichen Zeichnungsparameter und -felder optimal angeordnet und ausgerichtet sind. Hier können Sie ohne viel Aufwand die korrekten Daten eingeben und sich dann auf die eigentliche Designarbeit konzentrieren.

Mit CADSTAR 12.0 bietet Zuken eine moderne Entwicklungsumgebung mit einem Start-Assistenten, der mit vordefinierten Vorlagen und einer übersichtlichen Abfrage aller nötigen Daten das Anlegen von Entwürfen erleichtert.