CADSTAR Touch

Handbuch

Installationsanweisungen:

Zur Anwendung von CADSTAR Touch müssen Sie die CADSTAR-Touch-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet und die CADSTAR-Touch-Server-App auf dem Windows-PC installieren, auf dem Sie CADSTAR nutzen.

Um die CADSTAR-Touch-App zu installieren, laden Sie die App einfach aus dem entsprechenden App Store Ihres Geräts:

  • Für iOS-Geräte
  • Für Android-Geräte  Get it on Google Play 

Um den CADSTAR-Touch-Server zu installieren, laden Sie das Setup-Programm von www.zuken.com/cadstar-touch herunter und starten dieses. Das Setup-Programm führt Sie anschließend durch die Installation von CADSTAR-Touch-Server.

CADSTAR-Touch-Anwendungen benötigen folgende Systemvoraussetzungen:

CADSTAR Touch for iOS:

  • Betriebssystem: iOS 5.0 oder höher.

  • Geräte: alle iPads, iPhone 3G, 3GS, 4, 4S, 5, iPod Touch der 3. Generation und höher

CADSTAR Touch for Android:

  • Betriebssystem: Android 2.2 oder höher.

CADSTAR Touch Server:

  • Betriebssysteme: Windows 8, 7, Vista, XP

Netzwerkeinstellungen:

Zur Nutzung von CADSTAR Touch muss Ihr Smartphone oder Tablet über Wi-Fi mit demselben Netzwerk wie der PC, auf dem CADSTAR Touch Server ausgeführt wird, verbunden werden. CADSTAR Touch Server zeigt die IP-Adresse des PCs sowie die Nummer des Ports an, der von der App genutzt wird (die standardmäßige Nummer, 25025, kann auf Wunsch auf einen anderen Wert eingestellt werden).

Ist der PC mit mehreren Netzen verbunden, wird eine Liste mit den IP-Adressen angezeigt, aus der Sie die Adresse des Netzwerks auswählen müssen, mit dem Ihr Smartphone oder Tablet verbunden ist. Das korrekte Netzwerk kann anhand der IP-Adresse des Smartphones oder Tablets innerhalb der CADSTAR-Touch-App festgestellt werden. Wählen Sie dann die IP-Adresse im Server, die der in der App gezeigten Adresse am nächsten kommt.

Nachdem IP-Adresse und Port in CADSTAR Touch Server korrekt eingerichtet wurden, können diese Werte entweder von Hand in die CADSTAR-Touch-App eingegeben oder es kann die „Quick Setup“-Option in der App verwendet werden, um den von CADSTAR Touch Server angezeigten QR-Code einzuscannen, wodurch die richtigen Einstellungen automatisch definiert werden.

Häufige Verbindungsprobleme:

Firewall Settings:

Ist der PC, auf dem CADSTAR Touch Server ausgeführt wird, durch eine Firewall geschützt, muss der Zugriff für den Server an dem Port, der für die CADSTAR-Touch-Server-Anwendung festgelegt wurde (standardmäßig 25025) zugelassen werden.

Wi-Fi Unavailable:

Steht kein Wi-Fi-fähiges Netzwerk zur Verfügung, kann möglicherweise auf Ihrem Smartphone oder Tablet ein „Wi-Fi-Hotspot“ erzeugt und Ihr PC mit diesem verbunden werden (oder umgekehrt). Dies hängt jedoch von den Funktionen Ihres Geräts ab. Das Benutzerhandbuch Ihres Geräts enthält hierzu weitere Informationen.

Arbeiten mit CADSTAR Touch:

Nachdem CADSTAR Touch korrekt mit einem PC verbunden ist, auf dem CADSTAR ausgeführt wird, ist der Bildschirm des Geräts in zwei Hauptabschnitte unterteilt: den Bereich „Touch Zone“ (Berührungs-Bereich), in dem Sie mit einfachen Handbewegungen die CADSTAR-Ansicht steuern können, und den Bereich „Run Macro“ (Makro ausführen), in dem eine verschiebbare Liste der CADSTAR-Makros angezeigt wird, die in der auf dem angeschlossenen PC ausgeführten CADSTAR-Version eingerichtet wurde. Wird auf dem an das Gerät angeschlossenen PC CADSTAR nicht ausgeführt, wird der Abschnitt „Run Macro“ nicht angezeigt.

Im Bereich „Touch Zone“ kann die Ansicht mit den üblichen Zieh-, Wisch- und Kneifbewegungen geschwenkt und gezoomt werden. Tippt man zweimal kurz auf den Bildschirm, erhält man eine Gesamtansicht („View All“).

In der oberen rechten Ecke des Berührungs-Bereichs wird ein Netzstatussymbol angezeigt. Dieses Symbol ist grün, wenn die App korrekt angeschlossen ist, rot, wenn sie gar nicht angeschlossen ist und gelb, wenn das Gerät versucht, die Verbindung aufzubauen oder ein harmloses Verbindungsproblem vorliegt. Beim Tippen auf dieses Symbol werden weitere Informationen zum aktuellen Netzwerkstatus angezeigt.

Die Liste der im Abschnitt „Run Macro“ angezeigten Makros kann durch Klicken auf die Schaltfläche „Edit List“ (Liste bearbeiten) bearbeitet werden. Die gewünschten Makros können dann aktiviert bzw. deaktiviert werden.

Über die Schaltfläche „Settings“ (Einstellungen) erhält man Zugriff auf eine Reihe von Optionen, z. B. die Möglichkeit, den Vorgang „Quick Setup“ (Schnelleinstellung) erneut auszuführen, die IP-Adresse oder gewünschte Port-Nr. manuell einzustellen, die Anzeige des Abschnitts „Run Macro“ zu aktivieren bzw. zu deaktivieren und einzustellen, ob das Gerät permanent eingeschaltet und entsperrt sein soll, während CADSTAR Touch ausgeführt wird. Über die Schaltfläche „Send Feedback“ (Rückmeldung senden) können Berichte zu Fragen in Zusammenhang mit der App oder anderen Fragen gesendet werden.

CADSTAR Touch ermöglicht außerdem eine eingeschränkte Steuerung anderer Windows-Anwendungen. Wird nicht CADSTAR sondern eine andere Anwendung eingesetzt, ist im Berührungsbereich in der Regel das Verschieben und Zoomen der Hauptansicht möglich, jedoch hängt die Funktionalität im Einzelnen von der ausgeführten Anwendung ab.