Constraint-Management

CADSTAR Constraint Browser

CADSTAR Constraint BrowserDesign-Constraints werden zunehmend komplexer. CADSTAR Constraint Browser vereinfacht die Verwaltung von Constraints durch eine schnelle und effiziente Eingabemethode für komplexe Regeln.

Der Constraint Browser führt die Entwickler durch einen vollständig integrierten, constraint-basierten Design-Prozess, um die Leistungsanforderungen von Highspeed-Designs zu erfüllen. Außerdem werden die Design-Kosten reduziert und die Markteinführungszeit verkürzt, da nicht benötigte Produkt-Prototypen und Nacharbeiten am fertigen Layout entfallen.

Der Constraint Browser weist eine intuitive, tabellenartige Benutzeroberfläche mit Constraint-Assistenten zum Einrichten von Anwendungen wie DDR2/DDR3/DDR4-Speicherschnittstellen auf. Der Constraint Browser arbeitet mit CADSTAR Schematic zusammen, um Sie dabei zu unterstützen, Designzyklen zu verkürzen und sicherzustellen, dass Ihre Designs basierend auf den korrekten Spezifikationen entwickelt werden.

Vorteile und Funktionen

  • Gängiges Constraint-Eingabesystem für Schaltungsentwicklung, Layout und Analysen
  • Zuweisung von Standard- oder benutzerdefinierten Topologien wie H-Tree, Daisy Chain oder Stern zur Regelung der Routing-Struktur und des Timings von Highspeed-Signalen
  • Automatische Erstellung von erweiterten Netzen, Bussen und Differenzialpaaren
  • Kürzere Constraint-Eingabezeiten durch Setup-Assistenten für Highspeed-Schnittstellen, z. B. DDR2/DDR3/DDR4-Anwendungen
  • Tabellenartige Benutzeroberfläche für eine kürzere Einarbeitungszeit, die es Benutzern ermöglicht, Constraints in einer Ansicht einzugeben und zu bestätigen
  • Export von CSV- und farbigen HTML-Berichten für eine bessere Kommunikation zwischen Design-Teams und zur Reduzierung des Aufwands für die Erstellung einer Prüfdokumentation
  • Wiederverwendung von Constraints mit CSV-Import zur Reduzierung des Zeitaufwands für die Constraint-Eingabe
  • Unterstützung hierarchischer Constraints zur einfachen Zuordnung komplexer Anforderungen zwischen Netzklassen

Laden Sie für eine vollständige Beschreibung des Funktionsumfangs von CADSTAR Constraint Browser das Datenblatt herunter.

Datenblatt herunterladen

 

 

Anwenden von Längenvorgaben

Der Constraint-Prozess für E-Nets mit minimalen/maximalen Werten für Länge/Verzögerung und zur Beschreibung, wie E-Nets mit dynamischen Mustern verlängert werden können.
 

Anwenden von Topologien

Der Constraint-Prozess für E-Nets für die Reihenfolge der Anschlusspunkte und die Verzweigung der Anschlusspunkte mithilfe virtueller Verzweigungspunkte. Der CADSTAR Schematic Constraint Browser bietet eine grafische, topologische Bearbeitung mit mehreren Vorlagen und der Fähigkeit zur Erzeugung benutzerdefinierter Topologien.